Huffpost Germany

Puff Daddy kündigt Ende seiner Musikkarriere an

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Puff Daddy will Vollzeit-Filmemacher werden

1997 brachte Puff Daddy (46, "You Could Be My Lover") seine erste eigene Single auf den Markt - rund 20 Jahre später folgt offenbar seine letzte. Wie "people.com" berichtet, verkündet der US-amerikanische Rapper in der Juni-Ausgabe von "Cigar Aficionado": "Ich werde mein letztes Album veröffentlichen und meine Zeit zu 100 Prozent dem Filmemachen widmen."

Er wolle seine Karriere zu einem guten Zeitpunkt an den Nagel hängen, so Puff Daddy weiter, "und ein letztes Album eignet sich dafür perfekt". Bei der besagten Platte wird es sich um "No Way Out 2" handeln, die der Musiker bereits im November 2015 angekündigt hat.

Um sich gebührend von seinen Fans zu verabschieden, plant Puff Daddy jedoch mehr, als nur ein Abschiedsalbum. "Ich will eine Siegesrunde drehen, auf Welt-Tournee gehen und es ein letztes Mal wirklich genießen", schürt der 46-Jährige, dessen echter Name Sean Combs lautet, Vorfreude bei seinen Anhängern.