Huffpost Germany

In diesem Bereich ist Deutschland in Europa Spitze

Veröffentlicht: Aktualisiert:
URBAN PEOPLE
In diesem Bereich ist Deutschland in Europa Spitze | JW LTD via Getty Images
Drucken
  • Deutsche Unternehmen haben europaweit in den vergangenen 5 Jahren am meisten Geld in Start Ups investiert
  • Weltweit liegt Deutschland auf Platz 4

Es sind erfreuliche Nachrichten. Die deutsche Wirtschaft, die in den vergangenen Jahren häufig als wenig fortschritts- und risikofreundlich gescholten wurde, zeigt ein gestiegenes Interesse an jungen, innovativen Unternehmen. 1,3 Milliarden Dollar haben deutsche Konzerne in den vergangenen fünf Jahren in Start Ups investiert – das ist europäischer Spitzenwert.

Die Zahlen stammen aus einer Untersuchung der Boston Consulting Group, die der "Spiegel“ zitiert. Weltweit landet Deutschland damit auf Rang 4 hinter den USA, China und Japan.

Eine weitere positive Erkenntnis der Studie: Zunehmend betätigen sich Unternehmen auch als Akzeleratoren und Inkubatoren an jungen Firmen, stellen Startups also Arbeitsplätze bereit oder beraten sie strategisch.

Auch auf HuffPost: 7 Dinge die Startups bei der Investoren-Suche beachten sollten

Auch die Einrichtung von so genannten "Innovationslaboren“ wird in Deutschland verstärkt forciert. Diese sollen von internen Teams genutzt werden, um Prototypen schneller zu entwickeln und zu testen.

Nachholbedarf gibt es trotzdem: 2015 wurden in Deutschland 260 Millionen Dollar in Start-Ups gesteckt – das macht gerade einmal zwei Prozent der weltweiten Gesamtinvestitionen aus.

Auch auf HuffPost:

9 Gründe, warum gute Mitarbeiter kündigen