Huffpost Germany

Villarreal - Liverpool im Live-Stream: Europa-League-Halbfinale online und im TV schauen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Villarreal CF - Liverpool FC: Anstoß ist um 21.05 Uhr.
  • Das Spiel wird von Sport1 und Sky im TV und im Live-Stream übertragen.
  • Zwei Spiele im Halbfinale der Europa League.

Es geht um den Einzug ins Finale: Im Halbfinal-Hinspiel der UEFA Europa League trifft der Villareal CF am Donnerstag auf den Liverpool FC. Anstoß ist um 21.05 Uhr.

Es ist nach dem verlorenen Ligapokal-Endspiel bereits die zweite Titel-Chance in Jürgen Klopps erster Liverpool-Saison. Dazu wäre der Cup-Sieg gleichzeitig die Fahrtkarte zur Champions League in der kommenden Saison.

Doch ist es für den früheren BVB-Trainer vor dem Halbfinal-Hinspiel in der Europa League alles andere als optimal gelaufen: Verletzte Liverpool-Stars, eine Dopingaffäre und jetzt: ein schwerer Gegner vor der Brust.

Das heiß ersehnte Hinrundenspiel wird in Deutschland im Free- und Pay-TV gezeigt, sowie im Live-Stream zu sehen sein. Die Vorberichterstattung beginnt bereits deutlich vor dem Anstoß.

FC Villarreal - Liverpool FC auf Sport1 und im Live-Stream

Ab 19 Uhr startet der Free-TV-Sender Sport1 den Countdown zum Hinspiel. Ab 21 Uhr überträgt der Sportsender das Spiel.

Beides zeigt Sport 1 auch online im Live-Stream. Dort gibt es zudem auch einen Second-Screen, der über eine "Super-Cam" Eindrücke abseits des Spielfeldes vermittelt.

Europa League auf Sky Sport und "Sky Go"

Sky stimmt seine Abonnenten ab 20:55 Uhr auf Sky Sport 1 und Sky Sport HD1 auf den Europa-League-Abend ein. Auf diesem Kanal gibt es auch die Konferenz mit der weiteren Begegnung Schachtjor Donezk gegen den FC Sevilla (Kommentator: Marc Hindelang) zu sehen. Das Einzelspiel wird auf Sky Sport 2 und Sky Sport HD 2 ausgestrahlt und von Toni Tomic kommentiert.

Sky-Abonnenten können das Spiel auch in der App und auf der Online-Plattform "Sky Go" im Live-Stream verfolgen.

Villarreal gegen Liverpool: Die Fakten

Liverpools Gegner aus der Primera Division - die "Yellow Submarines" genannten Spanier - könnten unangenehmer nicht sein. "Villarreal ist nicht so weit gekommen, weil die Gegner alle nicht Fußball spielen konnten. Sie sind unglaublich stark, und ich hoffe, dass das jeder weiß, wenn wir bei ihnen antreten", erklärte Jürgen Klopp gegenüber Medienvertretern vor der Partie.

Die derzeit größten Probleme hat Klopp in den eigenen Reihen: Abwehrchef Mamadou Sakho muss nach positivem Dopingtest aussetzen. Für Liverpool-Legende und Ex-Nationalspieler Jamie Carragher könnte das Fehlen das französischen Nationalspielers negative Folgen für den Endspurt der Reds haben.

Auch die Verletzungen von Kapitän Jordan Henderson, des deutschen Nationalspielers Emre Can oder des belgischen Torjägers Divock Origi, der gegen Dortmund zweimal traf, bereiten Klopp Kopfschmerzen.

Villarreal gegen Liverpool: Die Fakten

Trotz allem glaubt der ehemalige BVB-Trainer an den Zauber seiner "Reds" - und an den Einzug ins Finale. "Ich spüre in diesem Klub eine besondere Kraft. Ich glaube, dass manche Vereine einfach eher Titel gewinnen als andere", sagte der 48-Jährige dem Guardian. Auch auf Twitter wird Klopps Kampfbereitschaft in der heutigen Partie gegen Villarreal beschworen.

Die Spanier hingegen lassen sich von ihrer Außenseiterrolle nicht entmutigen. "Wir sehen uns Liverpool gegenüber nicht als unterlegen an", sagte Villarreals Trainer Marcelino Garcia auf der abschließenden Pressekonferenz, "wir werden alles geben, was wir haben, um diesen legendären Verein rauszuwerfen."

Verglichen zu den ersten Runden, sei der Druck jetzt nicht mehr so groß, erkärt Garcia. Schließlich sei man sehr zufrieden und dankbar, überhaupt bis ins Halbfinale gekommen zu sein. "Wenn wir Spaß haben und unser Spiel durchziehen, können wir dem Gegner in unserem eigenen Stadtion durchaus wehtun."

Mit Material der dpa

Sucht ihr noch andere Live-Streams?

Auch auf HuffPost:

Ex-Ferrari-Chef über Michael Schumacher: "Ich habe Neuigkeiten, aber leider keine guten"