Huffpost Germany

50 Dinge, die du über ein 9-jähriges Mädchen wissen musst

Veröffentlicht: Aktualisiert:
SHANNON RALPH
Diese 50 Dinge solltest du über 9-jährige Mädchen wissen | Shannon Ralph
Drucken

THE BLOG

  1. Sie will immer noch wie das kleine Mädchen geknuddelt werden, das sie vor nicht allzu langer Zeit noch war.
  2. Bis sie es sich anders überlegt hat. Fass sie ja nicht an, wenn sie nicht in der Stimmung dazu ist.
  3. Du bist ihr aller-allerliebster Mensch auf der ganzen Welt. Hand aufs Herz.
  4. Und fünf Minuten später kann sie den Klang deiner schrillen Stimme und den Anblick deines selbstgefälligen Gesichts schon nicht mehr ertragen.
  5. Und beim Abendessen bist du wieder ihre beste Freundin. Für immer immer.
  6. Sie sprüht nur so vor Lebhaftigkeit.
  7. Sie ist humorvoll. Zum Schreien komisch.
  8. Aber du hast keinen Sinn für Humor. Nie.
  9. Türen schlägt sie mit der Kraft und Wucht eines Wirbelsturms zu.
  10. Aber den Kühlschrank zumachen? Das wäre zu viel verlangt.
  11. Alles, was du ihr zum Anziehen kaufst, ist blöd. Egal, ob sie das T-Shirt in blau LIEBT. Wenn du es ihr in grün kaufst, wird sie es nicht ausstehen können. Was du aussuchst, muss blöd sein. So einfach ist das.
  12. Sie wird deine ganze Bodylotion aufbrauchen. Und dein Shampoo. Und dein Peeling. Und deine 43 Euro teure Anti-Aging Creme voller Proteine, Baumrinde, Shiitake-Pilzen und allem, was sonst noch gut ist.
  13. Es ist ein (offenes) Geheimnis, dass sie sich schminken möchte.
  14. Lass es nicht zu.
  15. Wenn du ihr am 12. Juli bei 36 Grad sagst, dass sie ihre gefütterten Winterstiefel nicht zum Einkaufen anziehen kann, bist du ein Arsch.
  16. Fruchtgummis könnte sie jeden Tag zum Frühstück, Mittag- und Abendessen essen. Ihr etwas anderes vorzuschlagen, wäre verrückt.
  17. Sie glaubt, dass du alles kannst. Und sie hat recht.
  18. Sie glaubt, alles machen und schaffen zu können. Sie hat natürlich recht.
  19. Bald wird der Tag kommen, an dem sie beginnen wird, ernsthaft an ihren Fähigkeiten zu zweifeln. Es ist deine Aufgabe, sie an die Wahrheit zu erinnern.
  20. Sie braucht ihre Privatsphäre. Solltest du das vergessen, dann wird sie dich lautstark daran erinnern.
  21. Heute will sie Fußball spielen. Nächste Woche Ballet tanzen, die darauffolgende Karate ausprobieren. Das ist OK. Sie versucht lediglich herauszufinden, wer sie ist und wer sie sein könnte.
  22. Pink ist für kleine Mädchen. Sie will lieber ein Schlafzimmer in türkis und giftgrün.
  23. Es macht ihr Angst, dass sie anders sein könnte als andere Mädchen.
  24. Sie hat mehrere Persönlichkeiten.
  25. Aber das ist ganz normal. Also kein Grund zur Sorge.
  26. Sie hat Sarkasmus für sich entdeckt.
  27. Aber sie ist nicht annähernd so taff wie ihre unterschwelligen Anspielungen sie wirken lassen.
  28. Sei lieb zu ihr. Sie kann zwar schon austeilen, aber noch nicht einstecken.
  29. Sie braucht ihre Mama noch ganz doll.
  30. Aber zugeben würde sie es nie.
  31. Du bist ihr Vorbild, wenn es darum geht, wie sie in dieser Welt als Frau klarkommen soll.
  32. Bitte verhalte dich dementsprechend.
  33. Sie braucht deine Anerkennung. Sie will, dass du ihr sagst, dass sie Dinge gut macht. Sie braucht dein Lob.
  34. Aber wenn du sie lobst, mach dich auf bösartiges Augenverdrehen gefasst. Lass dich ja NICHT davon abbringen.
  35. Sie will jedes streunende Tier (Kaninchen, Eichhörnchen, Vogel, Katze, Hund, Frosch, Schildkröte, …) adoptieren, das in euren Garten kommt.
  36. Aber ihren kleinen Bruder würde sie liebend gerne an den Höchstbietenden verkaufen.
  37. Sie gibt gerne Geld aus. Und sie kann es ziemlich gut.
  38. Sie ist nicht du.
  39. Sie sieht vielleicht aus wie du. Sie handelt vielleicht wie du. Sie hört sich vielleicht an wie du. Aber sie ist sie selbst.
  40. Versuch nicht, sie zu dir zu machen.
  41. Sie liest jetzt coole Bücher - wie Harry Potter oder Die Chroniken von Narnia.
  42. Und sie schaut Filme und Serien ohne Dora oder Thomas, die kleine Lokomotive.
  43. Nutze das und rede mit ihr über Literatur und Filme und Serien. Es gibt viel, was sie zu sagen und zu erzählen hat.
  44. Zusammenbrüche können immer noch vorkommen.
  45. Vor allem, wenn sie nicht genug geschlafen hat.
  46. Sie ist eine ganz tolle Mischung aus seltsam und elegant, ruhig und temperamentvoll, selbstsicher und ängstlich.
  47. Aber sie beginnt, sich mit anderen zu vergleichen.
  48. Ohne Zweifel wird sie sich selbst für nicht gut genug halten.
  49. Lass sie wissen, dass sie ganz großartig ist.
  50. Jeden. Einzelnen. Tag.

Dieser Text erschien ursprünglich bei der Huffington Post USA und wurde von Virginia Hartmann aus dem Englischen übersetzt.


Kindern helfen

Seit Jahren schon warnen Experten, dass allein in Deutschland jedes fünfte Kind in Armut lebt. Viel schwieriger noch die Situation von Kindern in Südeuropa, Afrika oder Südasien. Doch was fehlt ihnen wirklich? Wie kann man ihnen wirkungsvoll helfen?

Zusammen mit der Spendenplattform betterplace.org nennt die Huffington Post einige spannende Projekte, die jeder unterstützen kann.

Viele Kinder in Deutschland sind so arm, dass ihre Eltern sich nicht einmal eine warme Mahlzeit leisten können. Ihnen hilft das Deutsche Kinderhilfswerk mit Kinderhäusern. Hier können die Kinder in Ruhe essen, Hausaufgaben machen und sogar an Kochkursen teilnehmen. Das ist nur mit Spenden möglich.

Die Wirtschaftskrise in Griechenland trifft Kinder ganz besonders. Der Verein KRASS e.V.“möchte den Kindern in Athen und wo immer möglich in Griechenland, eine Auszeit mit Spiel, Kunst und Spaß unter professioneller Begleitung ermöglichen.”Details findet ihr hier.

Oder ihr spendet einfach Zeit: Als Vorlesepate von Kindern im Raum Stuttgart bei Leseohren e.V.

Oder ihr werdet gleich Pate für ein Kind und schenkt ihm ein Stück unbeschwerte Freizeit: Solche Paten vermittelt zum Beispiel das Projekt Biffy Berlin.



Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost:

Wenn du eine Tochter hast, nimm dir drei Minuten Zeit, um dieses Video zu sehen