Huffpost Germany

Mit diesem Trick reift deine Avocado in nur 10 Minuten

Veröffentlicht: Aktualisiert:
AVOCADO TOAST
Unreife Avocados, aber Lust auf Guacamole? Kein Problem mit diesem einfachen Trick | jenifoto via Getty Images
Drucken

Eine Geschichte, so alt wie die Zeit selbst: Du verzehrst dich nach Guacamole. Aber wenn du in den Supermarkt gehst, siehst du nur eine Kiste voller unreifer Avocados, die dich zu verspotten scheinen.

Finde dich nicht einfach mit diesen Avocados ab. Denn es gibt einen idiotensicheren Trick, um Avocados innerhalb von Minuten weich und cremig zu bekommen.

Was du dazu brauchst: Backpapier, Alufolie und diese Avocado, die so hart ist wie ein Stein

Avocado reifen lassen - so funktioniert's:

Umwickle die ganze Avocado mit Alufolie und lege sie auf das Backpapier. Sie muss nun für 10 Minuten - oder bis sie reif ist - bei 90 Grad in den Ofen. Je nachdem, wie hart sie ist, kann es bis zu einer Stunde dauern, bis sie weich wird.

Danach nimmst du sie aus dem Ofen und gibst deine weiche, reife Avocado in den Kühlschrank und wartest, bis sie kühl ist.

ripe avocado

Der Trick dahinter: Avocados produzieren Ethylen-Gas, das normalerweise langsam freigesetzt wird und die Frucht reifen lässt. Aber da die Avocado in Alufolie gebacken wird, wird sie von dem Gas umgeben. Das beschleunigt den Reifeprozess.

Und das heißt: Guacamole und Avocado-Toast für alle!

Dieser Text erschien ursprünglich in der Huffington Post US und wurde von Alexandra Polic aus dem Englischen übersetzt.

Auch auf HuffPost:

Das passiert mit deinem Körper, wenn du zum Frühstück zwei Eier isst