Huffpost Germany

Unheimliche Aufnahmen: Was einem Sechsjährigen hier auf der Achterbahn passiert, ist ein Skandal

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Es sollte ein fröhlicher Familien-Ausflug werden - es wurde jedoch zum absoluten Horror: Als der US-Amerikaner Delbert Latham mit seinem sechsjährigen Sohn Kayson in einem Freizeitpark im texanischen Amarillo Achterbahn fuhr, löste sich plötzlich der Sicherheitsgurt des Jungen - während der Fahrt.

Zufälligerweise filmte Latham den Moment, in dem sich der Gurt löst. In den Aufnahmen, die der Familienvater vor einigen Tagen ins Netz gestellt hat, ist deutlich zu sehen, wie der Sechsjährige für einen kurzen Moment auf den Boden des Wagens geschleudert wird.

"Alles ist gut, ich verspreche es"

Glücklicherweise reagierte Latham schnell: Er schaffte es, seinen Sohn wieder nach oben zu ziehen. Anschließend ist im Video zu sehen, wie er den sichtlich verstörten Jungen festhält, um zu verhindern, dass er erneut nach unten rutscht. Im Video ist zu hören, wie der Vater den Sechsjährigen beruhigt: "Alles ist gut. Ich verspreche es. Ich hab' dich. Es kommen keine großen Steilkurven mehr".

Latham veröffentlichte seine Handy-Aufnahmen nach dem Vorfall bei Facebook. Das Video wurde bereits über 290.000 Mal geteilt.

Unter dem Video schreibt Latham, dass er einen Mitarbeiter der Achterbahn auf den Vorfall aufmerksam gemacht habe. Dieser habe gesagt, dass das Problem bekannt sei und dass so etwas schon häufiger vorgekommen sei. Lathams Kommentar dazu: "Ernsthaft? Das ist schon einmal passiert und ihr lasst immer noch Leute damit fahren??!!"

In einem Statement ließen die Parkbetreiber hinterher wissen, dass sie "extrem besorgt" über den Vorfall seien und dass sie den Wagen, in dem Latham mit seinem Sohn saß, sofort außer Betrieb genommen hätten.

Auch auf HuffPost:

Rüpel-Radfahrer überfährt Kleinkind und schleift es mit – jetzt sucht die Mutter nach dem Täter

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.