Huffpost Germany

So reagierte ein 7-jähriger Junge, als ein Flüchtling in seine Klasse kam

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Alec und Narwar sind beste Freunde. Und das, obwohl sich die beiden erst vor drei Monaten in Berlin kennengelernt haben. Denn Narwar ist Flüchtling.

"Er kam aus Syrien, reiste in die Türkei, dann nach Griechenland und dann nach Deutschland", erzählt der siebenjährige Alec, als wäre es das Selbstverständlichste der Welt. Heute gehen die beiden gemeinsam zur Schule.

Es ist eine lange, anstrengende und gefährliche Reise, die Narwar hinter sich hat: "Auf Steinen zu schlafen und auf Berge zu klettern, war das Schwierigste", erinnert sich der kleine Junge.

Diese hat er nun hinter sich - und in Alec einen wahren Freund gefunden. "Ich bin glücklich, in Deutschland zu sein, weil es hier keinen Krieg gibt", sagt Narwar. Aber seht selbst: Ihre rührende Geschichte erzählen die beiden im Video.

Ihr habt auch ein spannendes Video?
Die Huffington Post ist eine Plattform für alle Perspektiven. Wenn ihr Themen mit eurem Beitrag vorantreiben wollt, schickt eure Videos an unser Videoteam unter video@huffingtonpost.de.

Korrektur anregen