NACHRICHTEN
27/04/2016 08:39 CEST | Aktualisiert 28/04/2017 11:12 CEST

"Sing meinen Song": Samy Deluxe erntet Mini-Shitstorm

VOX / Markus Hertrich
Nimmt wie gewohnt kein Blatt vor den Mund: Samy Deluxe

Da hat sich einer aber weit aus dem Fenster gelehnt: Eigentlich besteht die VOX-Show "Sing meinen Song" hauptsächlich aus der gegenseitigen Lobhudelei der teilnehmenden Künstler: Jeder findet den anderen unglaublich toll, echte Kritik an den Mitstreitern gab es bislang überhaupt noch nicht. Diesem bisherigen "Gentleman's Agreement" bereitete jetzt Samy Deluxe (38, "Klopapier") ein Ende.

Während seiner Interpretation des The-BossHoss-Hits "Shake & Shout" legte der Rapper ein paar kritische Zeilen ein: "Ich habe den Song gehört und habe kein Wort verstanden. Ich habe den Text gegoogelt: kein Wort verstanden, ich habe die Übersetzung gegoogelt und kein Wort verstanden." Während des krönenden Höhepunkts stellte Samy Deluxe die entscheidende (natürlich nicht ganz ernst gemeinte) Frage: "Ist Scooter euer Ghostwriter?"

Sehen Sie hier den Auftritt von Samy Deluxe bei "Sing meinen Song"

Bei Sascha Volmer (44) und Alec Völkel (44) von The BossHoss stieß die harsche Kritik naturgemäß auf wenig Gegenliebe. Völkel fand die Seitenhiebe zum Beispiel "nicht so geil". Auch auf Twitter bekam Samy Deluxe von den Harmonie-verwöhnten BossHoss-Fans sein Fett weg. Sein Diss sei kaum zu ertragen gewesen, richtig beschissen. Ein anderer Post sprach von der "größten Fehlbesetzung überhaupt". Samy Deluxe solle einfach nur weg aus der Show. Dann könnten sich natürlich alle wieder lieb haben...

Gesponsert von Knappschaft