Huffpost Germany

Toter lag im Konferenzraum: Leiche im Apple-Hauptquartier gefunden

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Im Hauptquartier von Apple wurde offenbar eine Leiche gefunden
  • Bei dem Toten handelt es sich offenbar um einen Mitarbeiter des Konzerns

Im Hauptquartier von Apple im kalifornischen Cupertino ist am Mittwoch eine Leiche gefunden worden. Wie mehrere US-Medien, darunter der "Business Insider", übereinstimmend berichten, lag der tote Körper in einem Konferenzraum des Gebäudes.

Über die genauen Todesumstände ist noch nichts bekannt. Offenbar handelt es sich bei der toten Person um einen Mann.

Laut dem Portal "TMZ" war im Notruf davon die Rede, dass es einen Streit auf dem Apple-Campus gegeben habe. Ein Suizid sei derzeit nicht auszuschließen. Laut einem Polizeibeamten wurde bei der Leiche offenbar eine Waffe gefunden.

Toter soll Apple-Mitarbeiter gewesen sein

Die Polizei sprach gegenüber dem Portal außerdem über eine Frau, die am Kopf verletzt worden sei. Sicherheitskräfte sollen sie aus dem Gebäude gebracht haben.

Laut einem Reporter des Fernsehsenders ABC gab es von Apple bislang keine Stellungnahme. Die Polizei habe jedoch mitgeteilt, dass es sich bei dem Toten um einen Apple-Mitarbeiter handelt.

Auch auf HuffPost:

Dieses Video zeigt, wie nah wir einer 100 Jahre alten Horrorvision gekommen sind

Korrektur anregen