Huffpost Germany

Apple Watch 2: Bekommt sie einen Mobilfunk-Chip?

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Die Apple Watch begeistert bisher kaum einen Kunden

Ein Jahr ist die Apple Watch nun auf dem Markt. Angekündigt wurde sie mit einem riesen Brimborium. Die Anfangseuphorie war groß. Doch die Ernüchterung der Kunden stellte sich schnell ein. Für viele stellt sich die Frage: Wofür sollte ich diese digitale Uhr brauchen? Dementsprechend gilt auch der Absatz für Apple-Verhältnisse als ziemlich enttäuschend. Genaue Verkaufszahlen gibt Konzernchef Tim Cook nicht raus. Die Wende soll das Nachfolgermodell bringen.

Die Apple Watch 2 könnte laut dem "Wall Street Journal" mit einem Mobilfunk-Chip ausgestattet sein, so dass sie unabhängig vom iPhone in Betrieb genommen werden könnte. Das ist bei der aktuellen Generation nicht möglich. Die Apple Watch ist zwingend auf das Smartphone mit dem stilisierten Apfel auf der Rückseite angewiesen. Nur so kann die Uhr auf Internet-Dienste zugreifen. Wie es in dem Bericht der Zeitung heißt, sollen Entwickler nun Apps exklusiv für die Apple Watch 2 programmieren können. Die neue Uhr aus Cupertino wird für den Herbst erwartet.

Die Apple Watch in verschiedenen Designs können Sie hier bestellen