Huffpost Germany

Reaktion auf Österreich-Wahl: Elyas M'Barek will seinen Pass verschenken

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Nach dem Wahlergebnis in Österreich drücken viele Menschen ihren Unmut aus
  • Besonders deutliche Worte findet Schauspieler Elyas M'Barek
  • Eine Zusammenfassung des Textes seht ihr oben im Video

Das Wahlergebnis in Österreich ist ein Schock. Die Rechtspopulisten der FPÖ gewannen am Sonntag die erste Runde der Bundespräsidentenwahl haushoch.

Die AfD und ihre Anhänger jubeln, das war klar. Sonst ist in Deutschland kaum jemand begeistert vom Sieg des FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer. Ganz besonders nicht, so scheint es, die Österreicher, die in Deutschland leben.

Verliert Österreich einen seiner bekanntesten Bürger?

Einer der bekanntesten von ihnen hat jetzt sogar gedroht, als Reaktion auf das Wahlergebnis die österreichische Staatsbürgerschaft abzulegen. Schauspieler Elyas M'Barek hat auf Twitter seinen österreichischen Pass angeboten.

"Hab nen österreichischen Pass zu verschenken. Will den nicht mehr", schrieb der 33-Jährige.

M'Barek ist als Sohn einer Österreicherin und eines Tunesiers zwar in Deutschland aufgewachsen, stammt aber ursprünglich aus dem Nachbarland. Einen deutschen Pass hat er nicht.

Sein Tweet dürfte wohl eher eine leere Drohung bleiben. Seinen Unmut über die politische Zukunft seines Geburtslandes hat der Schauspieler aber damit ziemlich deutlich zum Ausdruck gebracht.

Auch auf HuffPost:

Dieses Land will Flüchtlinge aufnehmen – aber die wollen nicht dort leben

Korrektur anregen