Huffpost Germany

Wie bestimmte Gerüche Depressionen bekämpfen können

Veröffentlicht: Aktualisiert:
COFFEE
Jamie Grill via Getty Images
Drucken

Gefunden bei: süddeutsche.de

Darum geht's: Der Erlanger Psychologe Norbert Thürauf behandelt Patienten, die keine Freude mehr im Ldeben verspüren. Er therapiert sie aber nicht mit Antidepressiva, sondern mit Gerüchen, die positive Erinnerungen wecken: Zimt, Kaffee - oder auch Motoröl.

Gesamten Artikel lesen bei süddeutsche.de