Huffpost Germany

Das ist keine Stadt. Es ist der Horror für 80.000 Menschen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Die rechteckigen Gebäude reichen bis zum Horizont. Es ist trügerisch, wie sie so friedlich in der Sonne glänzen. Ihr denkt, das sind Luftaufnahmen einer Stadt? Falsch.

Ihr seht hier eines der größten Flüchtlingscamps des Nahen Ostens. 80.000 Flüchtlinge leben laut BBC in dem Lager in Jordanien. Verglichen damit sind die Asylunterkünfte in Deutschland winzig. Soviel zu den Behauptungen, wir trügen die Hauptlast in der Flüchtlingskrise.

Diese Aufnahmen zeigen sehr eindrücklich, dass die meisten Flüchtlinge noch immer in der Nähe ihrer Heimat sind. In Horror-Lagern wie diesen müssen sie ausharren. Ohne Hoffnung und Perspektive.

Im Verhältnis zur Einwohnerzahl hat Deutschlandvergleichsweise wenig Flüchtlinge aufgenommen. Im Libanon leben mehr als eine Million Asylsuchende - obwohl das Land insgesamt nur etwa vier Millionen Einwohner hat.