Huffpost Germany

US-Präsident Barack Obama in Hannover angekommen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
OBAMA
Bundeskanzlerin Angela Merkel begrüßt US-Präsident Barack Obama | ASSOCIATED PRESS
Drucken
  • US-Präsident Barack Obama ist in Hannover eingetroffen
  • Seine Frau, die First Lady Michelle Obama, ist allerdings daheim geblieben

US-Präsident Barack Obama ist am Sonntag zum fünften Deutschland-Besuch seiner Amtszeit eingetroffen - und damit vermutlich zu dem letzten als Staatsoberhaupt. Er landete am Mittag mit der Air Force One aus London kommend auf dem Flughafen Hannover.

Am Nachmittag begrüßte Kanzlerin Angela Merkel ihn zu einem bilateralen Gespräch in Schloss Herrenhausen. Am Abend will Obama die Hannover Messe eröffnen, deren Partnerland die USA in diesem Jahr sind. Dabei will er für das Freihandelsabkommen TTIP werben, über das die EU und die USA verhandeln. In Hannover fanden sich unterdessen Tausende Demonstranten zusammen, die gegen das Abkommen demonstrierten.

Viele hätten sich gefreut, wenn First Lady Michelle Obama am Sonntag ebenfalls in Hannover gelandet wäre - aber der US-Präsident kam alleine. Die First Lady war am Freitag noch mit in London gewesen, gemeinsam hatte das Paar mit Queen Elizabeth II. zu Mittag gegessen.

Am Abend gab es noch ein Dinner mit Prinz William und Ehefrau Kate. Am Samstag war Michelle Obama bereits wieder in den USA. Sie hielt an der Jackson State University in Mississippi eine viel beachtete Rede.

Auch auf HuffPost:

35 Minuten am Kaffeetisch: Obama und Putin schmieden die Anti-IS-Strategie