Huffpost Germany

Matthias Sammer: Der wahre Grund, warum er bei den Pokal-Spielen fehlte

Veröffentlicht: Aktualisiert:
MATTHIAS SAMMER
Matthias Sammer hat gesundheitliche Probleme | DPA
Drucken
  • Matthias Sammer fehlte bei zwei DFB-Pokal-Spielen
  • Er hat eine Durchblutungsstörung des Gehirns
  • Die soll sich aber in kurzer Zeit vollständig zurückbilden

Bei den Spielen im DFB-Pokal gegen Werder Bremen und in der Bundesliga gegen Hertha BSC war Matthias Sammer nicht anwesend. Zuerst hieß es aus Kreisen des FC Bayern, der Sportvorstand habe eine Grippe.

Gestern wurde die Wahrheit bekannt gegeben. Als Grund für Sammers Zwangspause nannte der deutsche Fußball-Rekordmeister am Sonntagabend unter Berufung auf einen Vereinsarzt eine "winzige Durchblutungsstörung des Gehirns, die komplett und folgenlos ausheilen wird".

Sprachstörungen, Lähmungserscheinungen und Schwächeanfälle

Konkret handelt es sich um eine "Transitorische ischämische Attacke" (TIA). Das ist eine Durchblutungsstörung des Gehirns, welche neurologische Ausfallserscheinungen hervorruft. Eine solche Störung kann Sprachstörungen, Lähmungserscheinungen und Schwächeanfälle auslösen. In der Regel bildet sie sich innerhalb von 24 Stunden vollständig zurück.

Bilden sich die Symptome nicht zurück, handelt es sich um einen ischämischen Schlaganfall.

"Es gibt keine Einschränkungen für mich und die Ärzte haben versichert, dass ich vollständig auskuriert und wieder hergestellt werde", sagte der 48-Jährige am Sonntagabend.

"Ich werde mir aber die nötige Zeit zum Regenerieren geben, um für die Mannschaft und den FC Bayern danach wieder mit voller Kraft zur Verfügung zu stehen."

Während der Halbfinal-Spiele ist er zur Pause gezwungen

Sammer ist nun kurz vor den Halbfinal-Duellen in der Champions League gegen Atlético Madrid zur Pause gezwungen. Wann er wieder seinen Posten als eifriger Sportvorstand von der Bank aus ausüben kann, dazu gab es vom Verein keine Prognose.

"Das Wichtigste ist jetzt, dass Matthias Sammer sich vollständig erholt", erklärte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge.

"Matthias weiß, dass wir ihm alle Zeit geben, die er braucht, um dann in alter Stärke seinen Aufgaben beim FC Bayern nachzugehen."

Sammer gehört seit dem 1. Juli 2012 dem Vorstand des FC Bayern an. Der ehemalige DFB-Sportdirektor hat bei den Münchnern einen Vertrag bis 2018.

Mit Material der dpa

Auch auf HuffPost:

Lifehack: Mit diesem genialen Trick reinigt ihr euren Abfluss in Minuten

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

(sk)