POLITIK

Junge Belgier kämpfen beim IS: Terrormiliz ist nicht wegen der Religion attraktiv

31/03/2016 09:49 CEST | Aktualisiert 31/03/2016 10:31 CEST

Fünf- bis siebentausend Europäer kämpfen in Syrien und im Irak für die Terrormiliz IS. Darunter auch viele junge Belgier.

Häufig stammen sie aus Migrantenfamilien, viele sind Muslime – doch die Religion spielt kaum noch eine Rolle, sagen Forscher des Brüsseler Egmont-Instituts.

In Wirklichkeit vereint diese Kämpfer etwas ganz anderes. Was das ist, seht ihr im Video.

Ihr habt auch ein spannendes Video?

Die Huffington Post ist eine Plattform für alle Perspektiven. Wenn ihr Themen mit eurem Beitrag vorantreiben wollt, schickt eure Videos an unser Videoteam unter video@huffingtonpost.de.