BLOGS
26/03/2016 12:41 CET | Aktualisiert 26/03/2016 18:53 CET

An das Kind, das das Herz meines kleinen Bruders bekommt

Jason Longhurst

THE BLOG

Am 2. März 2016 wurde mein elfjähriger Bruder von einem Truck erfasst, als er die Straße überqueren wollte. Er wurde bewusstlos, durch die Verletzungen seines Gehirns setzte schon kurz darauf seine Atmung aus. Der Notarzt versuchte ihn zu reanimieren, aber es war klar, dass er das Bewusstsein nicht wiedererlangen würde.

Aufgrund seines Zustandes erkundigten wir uns nach der Möglichkeit, seine Organe zu spenden, um anderen zu helfen. Das ist es, was er gewollt hätte. So ein Mensch war er. Und wenn Du das glückliche Kind bist, das sein Herz bekommt, dann erwartet Dich Folgendes:

Erics Herz war das, was ihn ausmachte. Er liebte mehr, als andere Menschen. Er schien immer eine Extra-Portion Lebhaftigkeit zu besitzen und war in der Lage, mehr als andere Menschen zu lieben. Vielleicht wusste er irgendwie, dass er nicht so viel Zeit wie wir anderen haben würde, und er war entschlossen, so viel zu leben wie nur möglich.

Eric liebte das Leben.

Im Sommer wollte er unbedingt schwimmen gehen, im Winter wollte er Schlitten fahren. Als ich meinen Hund bekam, kam er mit, um ihn abzuholen und fuhr mit ihm zusammen den ganzen Weg nach Hause. Er war voll von kindlichem Optimismus und Hartnäckigkeit, wenn es um die Familie ging. Er liebte es, Zeit mit anderen zu verbringen, er genoss die Gesellschaft.

Dein Leben war schwierig. Vielleicht hast Du dich manchmal gefragt, ob es sich überhaupt lohnt, weiterzumachen. Denke daran, dass Du jetzt Erics Herz hast. Sei optimistisch und hartnäckig. Das Leben ist voller großartiger Möglichkeiten für diejenigen, die sich für das Leben entscheiden.

Eric liebte Menschen.

Seine Lehrer vergötterten ihn, seine Freunde verehrten ihn und seine Familie liebte ihn. Er wusste, wie er das Beste in den Menschen hervorholen konnte. Er konnte Menschen dazu ermutigen, noch mehr zu schaffen und sich noch größere Ziele zu stecken. Er war ein Licht für alle, die ihn kannten, denn sie wussten, wie viel ihm andere Menschen bedeuteten.

Manchmal fällt es dir schwer, zu lieben. Menschen machen Dummheiten. Manchmal fühlst Du dich allein, ohne einen Freund, an den Du dich anlehnen kannst. Eric liebte andere Menschen, und deshalb liebten andere Menschen ihn. Denke daran, dass dein Herz sein Herz ist. Du kannst jeden lieben. Glaube an andere Menschen und bringe sie dazu, über sich hinaus zu wachsen, dann werden sie dich ebenso lieben.

Eric liebte es, zu gewinnen.

Familienzeit wurde oft mit Brettspielen verbracht. Eric wollte immer dabei sein, auch wenn er das Spiel gar nicht kannte, es noch nie zuvor gespielt hatte. Er hatte keine Angst vor dem Verlieren, er liebte es einfach nur, Brettspiele zu spielen.

Vielleicht hast Du das Gefühl, dass Du im Leben nur verlieren kannst, dass das Schicksal gewinnen für dich nicht vorsieht. Dann denke daran, wenn Du es gar nicht erst probierst, kannst Du auch nicht gewinnen. Du musst das Spielen und das Gewinnen so sehr lieben, dass Du deine Angst vor dem Verlieren verlierst. Dein Herz will gewinnen und Du kannst nur gewinnen, wenn Du weiterspielst.

Wenn Du das Glück hast, Erics Herz zu bekommen, dann erinnere dich daran, was für ein Privileg und welch eine Verantwortung Du jetzt in deiner Brust trägst. Ich hoffe, es fühlt sich jetzt weniger schwer an. Wir danken dir, denn Erics Herz schlägt jetzt in dir. Dank dir lebt ein Teil von Eric weiter.

Wir anderen sind auch glücklich. Eric gab uns etwas Besonderes, seine Liebe und sein Andenken. Jeder, der ihn traf oder seine Geschichte hört, wird das weiter in sich tragen. Er lehrte uns, dass wir alle das Leben lieben können, die Menschen lieben können und das Gewinnen noch ein wenig mehr lieben können. Liebe ist ein Teil von ihm und das können wir alle teilen.

In jedem von uns schlägt Erics Herz weiter.

Dieser Artikel erschien zuerst in der Huffington Post USA und wurde von Cornelia Lüttmann aus dem Englischen übersetzt.

Link zum Original

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Lesenswert: