Huffpost Germany

25 Dinge, die Väter über ihre kleinen Mädchen wissen sollten

Veröffentlicht: Aktualisiert:
LITTLE GIRL AND DAD
AzmanL via Getty Images
Drucken

THE BLOG

Ich stehe mit meinem Auto vor der Werkstatt und warte. Vier Männer in Flanellhemden (mich hat wieder keiner über den Dresscode informiert) und ich sitzen herum, riechen an Reifen und atmen Abgase ein, während eine bezaubernde kleine Elfe um ihren Vater herumtanzt. Sie klettert an ihm hoch, kichert, dreht sich um und tanzt wieder auf den Platten.

Sie tanzt und springt in ihrem pinken Tüllrock. Ihre schwarze Wollstrumpfhose hängt locker um ihre winzigen Knie und ihre Daunenjacke ist so dick, dass ihre Arme wie beim Michelin-Männchen abstehen. Die Krönung des ganzen Ensembles ist im wahrsten Sinne des Wortes ein glitzerndes Diadem, das mit einer Unmenge an Haarnadeln an ihrem Kopf festgesteckt ist.

Sie ist ungefähr vier Jahre alt. So klein und verletzlich. Sie scheint sich darum keine Sorgen zu machen, während sie irgendwas über Teekessel und Marienkäfer singt. Während ich ihr zuschaue, steigen mir die Tränen in die Augen. Und während ich ihm zuschaue, wie er ihr zuschaut, steigen mir weitere Tränen in die Augen. Mit vier Jahren kann sie unmöglich wissen, welchen Einfluss dieser Mann auf ihr Leben haben wird - sein Charakter, seine Worte. Und vielleicht weiß er es auch nicht.

Im Namen aller kleinen Mädchen, die noch nicht alt genug sind, um es ihren Papas zu sagen, sage ich euch, was wir uns von euch wünschen:

  1. Wie Du mich liebst, so werde ich mich selbst lieben.
  2. Frag mich, wie es mir geht und hör Dir meine Antwort an. Ich muss wissen, dass Du mich wertschätzt, bevor ich mich selbst wertschätzen kann.
  3. Mein Maßstab dafür, wie ich behandelt werden sollte, ist wie Du Mama behandelst, egal ob ihr verheiratet seid oder nicht.
  4. Ich spüre, wenn Du sauer auf mich bist, auch wenn ich es nicht verstehe, also erklär es mir bitte.
  5. Jedes Mal, wenn Du mich oder jemand anderen gut behandelst, lerne ich, der Welt mehr zu vertrauen.
  6. Ich muss lernen, dass ich Deiner körperlichen Stärke vertrauen kann, damit ich auch anderen Männern körperlich vertrauen kann.
  7. Bitte sprich über Sex nicht wie ein Teenager, sonst denke ich, dass es etwas Schmutziges ist.
  8. Wenn Du sanft mit mir sprichst, kann ich viel besser verstehen was Du sagst.
  9. Wie Du über den weiblichen Körper redest, wenn Du Witze machst, prägt meine Selbstwahrnehmung.
  10. Wie Du mit meinem Herzen umgehst, so werde ich auch andere damit umgehen lassen.
  11. Wenn Du mich ermutigst Freude am Leben zu finden, werde ich immer danach suchen.
  12. Wenn Du mir beibringst, wie sich Sicherheit anfühlt, wenn wir zusammen sind, werde ich mich besser vor Männern schützen können, bei denen ich nicht sicher bin.
  13. Bring mir die Liebe zur Kunst, zur Wissenschaft und zur Natur bei und ich werde lernen, dass der Intellekt wichtiger ist als die Kleidergröße, die ich trage.
  14. Lass mich genau das sagen, was ich sagen möchte, auch wenn es falsch oder albern ist, denn ich muss wissen, dass es für Dich okay ist, wenn ich meine Meinung sage.
  15. Wenn ich älter werde und mein Körper anfängt sich zu verändern, hab keine Angst davor, denn sonst werde ich denken, dass mit mir etwas nicht in Ordnung ist.
  16. Wenn Du Dir selbst genügen kannst, werde ich es auch können.
  17. Wenn ich Dir sage, dass Du mich lassen sollst, verlass mich nicht, denn ich werde immer wiederzurückkommen und Dich brauchen.
  18. Wenn Du Deine verletzliche Seite zeigen kannst, werde ich lernen mit meiner eigenen Verletzlichkeit umzugehen, anstatt mich davor zu fürchten.
  19. Wenn Du mich dabei helfen lässt das Auto zu reparieren und das Haus zu streichen, werde ich daran glauben, dass ich alles tun kann, was ein Junge auch kann.
  20. Wenn Du meine Weiblichkeit beschützt, lerne ich, dass alles an mir schützenswert ist.
  21. Wie Du unseren Hund behandelst, wenn Du denkst, dass ich nicht gucke, sagt mir mehr über Dich als so ziemlich alles andere.
  22. Lass Geld nicht die Welt, oder zumindest nicht unser Leben, regieren, denn sonst lerne ich nicht, es oder Dich zu respektieren.
  23. Umarme, halte und küsse mich auf alle Arten, wie ein Papa es tun sollte. Ich muss lernen, wie gesunde Berührungen sich anfühlen.
  24. Lüg mich bitte nicht an, denn ich glaube alles was Du sagst.
  25. Geh schwierigen Gesprächen nicht aus dem Weg, denn dann glaube ich, dass ich es nicht wert bin, dass man um mich kämpft.

Es ist eigentlich ziemlich einfach. Kleine Mädchen lieben ihre Papas. Sie glauben, dass er den Mond an den Himmel gehängt hat. Denkt ab und zu daran, dass euer kleines Mädchen, das in einem rosa Tüllrock um euch herumtanzt, eines Tages erwachsen sein wird. Was soll sie über Männer, das Leben, sich selbst und die Liebe wissen? Was ihr jetzt macht und sagt, hat ihr ganzes Leben lang Auswirkungen. Liebe Papas, unterschätzt niemals die Auswirkungen eurer Worte und Taten auf eure Töchter, egal wie alt sie sind.

Übersetzt aus der Huffington Post USA. Hier geht's zum Original.