NACHRICHTEN
19/03/2016 08:29 CET | Aktualisiert 20/03/2017 10:12 CET

Prinz Harry über Lady Di: "Ich hoffe, sie ist unglaublich stolz"

Prinz Harry bei der Geburtstagsparade zu Ehren seine Oma, Queen Elizabeth II.

Lady Diana (1961-1997) ist immer noch ein wichtiges Vorbild für ihren jüngsten Sohn, Harry (31). Der Prinz versucht jedenfalls nach wie vor, seine Taten mit den Augen seiner früh verstorbenen Mutter zu sehen: "Ich hoffe, alles was wir privat und öffentlich tun, macht sie stolz", hat Harry nun in der Sendung "Good Morning America" erklärt. "Ich hoffe, viele der Talente meiner Mutter zeigen sich in der Arbeit, die ich tue."

Dann fand er noch etwas emotionalere Worte für seine Überlegungen. "Ich hoffe sie blickt herab, mit Tränen in den Augen, weil sie unglaublich stolz darauf ist, was wir erreicht haben", sagte Harry - er hoffe, Diana wäre zufrieden mit der Wohltätigkeitsarbeit, die er und Bruder William (33) leisten. Auch darüber, seiner verstorbenen Mutter Enkel zu schenken, denke er nach: "Ich bin sicher, dass sie sich wünscht, dass ich Kinder bekomme, so dass sie wieder Großmutter werden kann."

Die DVD "Lady Diana - Ihr Leben, ihr Tod" können Sie hier bestellen

Harry hatte in dem Interview auch über seinen Einsatz für die "Invictus Games", eine Sportveranstaltung für kriegsversehrte Soldaten, gesprochen. Beim Tod Lady Dianas im August 1997 war der Prinz erst zwölf Jahre alt.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Gesponsert von Knappschaft