LIFESTYLE
07/03/2016 12:53 CET

Du hast Dein Essen immer falsch aufbewahrt

ViktorCap via Getty Images
Wenn ihr Euer Essen so aufbewahrt, bleibt es länger frisch.

Deine Lebensmittel werden schlecht, noch bevor du die Chance hattest, sie zu essen? Vielleicht liegt das daran, dass du sie immer falsch aufbewahrt hast. Wir verraten dir, wie dein Essen länger frisch bleibt:

Bananenstängel in Folie einwickeln

Bananen sind - trocken aufbewahrt - rund drei bis vier Tage haltbar. Fast doppelt so lange kannst du sie genießen, wenn du die Stängel einzeln in Frischhaltefolie wickelst. So reifen die Bananen langsamer.

bananas

Tomaten je nach Reifegrad aufbewahren

Tomaten, die noch nicht ganz reif sind, legst du am besten mit dem Stängel nach unten in eine Papiertüte. Bewahre sie an einem kühlen Ort auf, an dem sie reifen können.

Sind sie perfekt gereift, können die Tomaten bei Raumtemperatur auf der Theke aufbewahrt werden.

Überreife Tomaten gehören anschließend in den Kühlschrank, da die Kälte sie davor bewahrt, weiter zu reifen. So sind sie weitere drei Tage haltbar.

tomatoes

Salat luftdicht zwischen Küchenpapier lagern

Salat kann im Kühlschrank bis zu einer Woche haltbar sein - wenn er richtig zubereitet wird. Einzelne Blätter sollten, eingewickelt in Küchenpapier, luftdicht verschlossen werden.

Dazu verpackst du den Salat ganz einfach in Plastiktüten. Als Alternative können die Blätter auch in einer Salatschüssel, die mit Frischhaltefolie abgedeckt wird, gelagert werden.

salad lettuce

Milch nicht in der Kühlschranktür aufbewahren

Du hattest deine Milch bis jetzt auch immer griffbereit in der Kühlschranktür? Wenn du willst, dass sie länger hält, solltest du damit aufhören.

Denn in der Tür aufbewahrt, ist die Milch durch das Öffnen und Schließen ständig Temperaturschwankungen ausgesetzt. Wenn du sie stattdessen am mittleren Regal platzierst, bleibt sie konstant kühl und so länger haltbar.

milk

Eier getrennt einfrieren

Geheimtipp: Du kannst Eier sogar einfrieren! Davor musst du allerdings Eiweiß von Eigelb trennen. Mit ein wenig Salz sind die gefrorenen Eier allerdings ein Jahr lang genießbar.

Um sie später einfacher portionieren zu können, empfiehlt es sich, die Eier in einer Eiswürfelform einfrieren.

eggs

Beeren in Essig einlegen

Beeren sind schnell verderbliche Ware, doch es gibt einen einfachen Trick, um sie länger frisch zu halten.

Lege Erdbeeren, Heidelbeeren oder Ähnliches - nicht aber Himbeeren - in ein Gemisch aus Wasser und Essig, bevor du sie im Kühlschrank lagerst. Mische dazu einen Teil Essig mit acht Teilen Wasser und wasche die Früchte darin.

Nach dem Essig-Bad musst du sie trocknen und in einem luftdichten Gefäß verschließen, das mit Küchenpapier ausgelegt wird. Schon sind Erdbeeren bis zu zwei Wochen haltbar.

strawberries

Ein paar Grundregeln beachten

Schneide Gemüse und Fleisch nicht schon klein, bevor du es verwendest. Das Essen trocknet so nämlich schneller aus.

Fleisch, Obst und Gemüse sollten immer separat aufbewahrt werden, zeigt eine Grafik im Blog "Squawkfox".

Achte darauf, dass deine Lebensmittel gut verschlossen sind - und reinige deinen Kühlschrank regelmäßig. Denn so kannst du dein Essen länger genießen und musst dich nicht mehr über verdorbene Reste ärgern.

Auch auf HuffPost:

Gesundheit: Dieser Mann aß zwei Monate lang nur Kartoffeln – das passierte mit ihm

Gesponsert von Knappschaft