Huffpost Germany

Was Merkel vor 16 Jahren sagte, stellt ihre ganze Flüchtlingspolitik infrage

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Inzwischen gibt sich Angela Merkel als weltoffene Kanzlerin. Die Integration als Chance sieht und sagt: "Der Islam gehört unzweifelhaft zu Deutschland." Es gibt auch eine andere Angela Merkel – wie die Aufnahmen aus den Jahren 2000 und 2010 im Video zeigen.

Damals äußerte sie sich noch in einer Art, in der man sich die Kanzlerin heute nicht mehr vorstellen kann – gerade in der aktuellen Lage, in der die Stimmung so gereizt ist. Heute weist sie lediglich noch darauf hin, wie wichtig es ist, dass Flüchtlinge und Migranten sich integrieren und anpassen. Aber kämpferische Wortmeldungen wie Merkel damals gibt inzwischen eher die AfD ab.

Hoffentlich ist dieser Wandel, den Merkel durchgemacht hat, nachhaltig. Würde sie sich wieder einmal so sprunghaft zeigen, wäre das kein gutes Zeichen für ihre Flüchtlingspolitik. Die erfordert Durchhaltevermögen und Standhaftigkeit – auch bei großen Widerständen. Und von denen gibt es viele.

2015-11-12-1447332656-6784274-Facebook2.jpg

Korrektur anregen