POLITIK
06/03/2016 17:50 CET | Aktualisiert 06/03/2016 17:51 CET

Krasse Ähnlichkeit zum Hitler-Gruß: Donald Trump lässt seine Anhänger auf ihn schwören

US-Präsidentschaftskandidat Wahlkampf-Strategien sind gefährlich zweideutig. Er behauptet zwar, kein Rassist zu sein, hat aber keine Scham, Muslime bei Auftritten offen zu beleidigen und rausschmeißen zu lassen. Er hat auch in einem Interview den rassistischen Ku-Klux-Klan verharmlost.

Politische Gegner bezeichnen ihn deswegen schon als neuen Hitler. Und das sich Trump jetzt auf einer Wahlkampfveranstaltungen leistete, dürfte ihnen weitere Argumente liefern.

Als er in Orlando vor seinen Anhängern sprach, rief er sie dazu auf, auf ihn zu schwören. Und dies hatte starke Ähnlichkeit mit dem Hitler-Gruß.

Dieser Twitter-Beitrag zeigt die krasse Ähnlichkeit zu Donald Trumps Anhängern und dem Hitler-Gruß.

Sie schworen darauf, ihn zu wählen

Um auch sicher zu gehen, dass sich seine Anhänger an ihren Schwur halten, schrie Trump in die Menge: "Denkt daran, ihr habt alle eure Hand gehoben und einen Schwur geleistet. Es bringt Unglück, sich nicht an seinen Schwur zu halten."

Ein US-amerikanischen Journalist nahm dies auf und veröffentlichte es auf Twitter.