POLITIK

Schock-Bilder: Drohne filmt, wie Syrer in einer einst schönen und sauberen Stadt wohnen

02/03/2016 17:49 CET | Aktualisiert 02/03/2016 17:55 CET

Es ist die Hölle auf Erden: Ein Drohnen-Video der russischen Produktiongesellschaft Russia Works zeigt das ganze Ausmaß des Syrien-Krieges. Zu sehen ist die ehemalige Rebellenhochburg Homs, oder: das, was von Homs nach zahlreichen Luftangriffen noch übrig ist.

Die Aufnahmen zeigen zerstörte Häuser, die nur noch von wackeligen Stahlträgern zusammengehalten werden, steinernde Wüsten, Trümmerlandschaften. Lediglich eine Moschee blieb von den Bomben verschont.

Das westsyrische Homs galt lange Zeit als Hauptstadt der Revolution, Ende Dezember hatten Hunderte Rebellen die Stadt verlassen.

Russia Works hatte im vergangenen Jahr schon einmal mit einem Video aus Damaskus für Schlagzeilen gesorgt. Es sollte Kampfhandlungen der syrischen Armee zeigen.