Huffpost Germany

Es gibt eine tiefe Wahrheit, die jeder Mann kennen muss

Veröffentlicht: Aktualisiert:
COUPLE SAD
Warum Frauen die Männer verlassen, die sie lieben | Peter Zelei via Getty Images
Drucken

Als Eheberater, der mit Männern und Frauen in Beziehungskrisen arbeitet, helfe ich meinen Klienten, sich durch die zahlreichen Gründe für die Beendigung einer Ehe zu navigieren.

Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese: Frauen verlassen Männer, die sie lieben.

Sie fühlen sich furchtbar damit. Es reißt ihnen das Herz heraus. Aber sie tun es. Sie nehmen all ihren Mut und ihre Kraftreserven zusammen und gehen. Frauen verlassen Männer, mit denen sie Kinder, Häuser und gemeinsame Leben haben.

Frauen gehen aus vielerlei Gründen, aber es gibt einen Grund, der mich ganz besonders verfolgt. Einen von dem ich möchte, dass Männer ihn verstehen:

Frauen gehen, weil ihr Mann nicht da ist.

Er arbeitet, golft, spielt, schaut Fernsehen, angelt... die Liste ist lang. Diese Männer sind nicht schlecht. Es sind gute Männer. Sie sind gute Väter. Sie unterstützen ihre Familie. Sie sind nett, liebenswert. Aber sie betrachten ihre Frau als selbstverständlich. Sie sind nicht da.

Frauen in meinem Büro sagen mir Folgendes: „Jemand könnte kommen und mich unbemerkt direkt vor den Füßen meines Mannes förmlich wegwischen." Manchmal macht diese Realisierung ihnen Angst. Manchmal weinen sie.

Männer - ich sage nicht, dass es richtig oder falsch ist. Ich sage euch, was ich sehe. Du kannst so wütend oder verletzt oder empört sein, wie du willst. Deine Frau ist nicht dein Eigentum. Sie hat dir nicht ihre Seele verkauft. Du musst sie dir verdienen. Tag für Tag, von Moment zu Moment.

Du gewinnst eine Frau nur durch deine Anwesenheit, deine Lebendigkeit. Das muss sie fühlen. Sie möchte mit dir über die Dinge sprechen, die sie beschäftigt und möchte fühlen, dass du ihr zuhörst. Nicht höflich nicken. Nicht plakatieren. Definitiv nicht des Teufels Advokaten spielen.

Die attraktivste Eigenschaft, die du hast

Sie möchte, dass du sie spürst. Sie möchte kein abwesendes Betatschen oder schnellen Sex. Sie möchte deine Leidenschaft fühlen. Kannst du deine eigene Leidenschaft fühlen? Kannst du sie zeigen?

Nicht nur deine Leidenschaft für sie oder den Sex - deine Leidenschaft dafür, am Leben zu sein.

Besitzt du sie? Es ist die attraktivste Eigenschaft, die du hast. Wenn du sie verloren hast, warum? Wo ist sie hin? Finde es heraus, finde deine Leidenschaft. Wenn du die Leidenschaft niemals entdeckt hast, dann lebst du mit geborgter Zeit.

Wenn du der Ansicht bist, dass du bei deiner Frau vollkommen anwesend bist, versuch ihr zuzuhören. Schweifen deine Gedanken ab? Achte darauf. Wenn du sie ansiehst: wie viel von ihr siehst du?

Berühre sie durch deine volle Aufmerksamkeit

Schau noch einmal hin, schau intensiver. Triff ihren Blick, bleib länger als gewöhnlich dabei, länger als es dir angenehm ist. Wenn du gefragt wirst, was du da tust, dann sag ihr: „Ich schaue in dich hinein. Ich möchte dich von innen sehen. Ich bin neugierig, wer du bist. Nach all den Jahren möchte ich dich jeden Tag neu kennen lernen." Aber sag es nur, wenn du es wirklich so meinst, wenn du weißt, dass es wahr ist.

Berühre sie durch deine volle Aufmerksamkeit. Bevor du sie anfasst, erspüre die Empfindungen deiner Hand. Achte darauf, was in dem Moment passiert, in dem du den Kontakt herstellst. Was passiert in deinem Körper? Was fühlst du? Achte auf die kleinsten Empfindungen und Gefühle. (Das wird manchmal auch als Achtsamkeit bezeichnet) Teile ihr mit, was du empfindest, jeden Moment.

Aber du bist beschäftigt. Dafür hast du keine Zeit. Nicht einmal fünf Minuten? Fünf Minuten jeden Tag. Wirst du diese Zeit investieren? Ich spreche nicht über extravagante Abendessen oder auswärtige Übernachtungen (obwohl diese auch toll sind). Ich spreche von fünf Minuten am Tag, die du der Frau widmen solltest, mit der du dein Leben teilst.

Offen sein - wertungsfrei hören und sehen. Wirst du das tun? Ich wette mit dir: sobald du einmal damit angefangen hast, wirst du auf den Geschmack kommen und nicht mehr aufhören wollen.

Hinweis: Die oben dargestellte Gender-Dynamik ist umkehrbar. Sie funktioniert in beide Richtungen.

Justice Schanfarber ist Eheberater und zertifizierter Hakomi-Therapeut, der individuelle Beratungen, Eheberatungen, Coaching und Mentoring für Einzelpersonen und Paare zu jenen Themen anbietet, die eine Beziehung entstehen oder zerbrechen lassen. Sitzungen per Telefon/Skype weltweit möglich. Email an justice@justiceschanfarber.com für die Anfrage nach einem Klienten-Infopaket.

Besucht Justice auf seiner Website oder folgt ihm bei Facebook!

Dieser Beitrag ist ursprünglich unter www.justiceschanfarber.com erschienen und wurde von Ramona Biermann aus dem Englischen übersetzt.

2015-10-29-1446111691-9101179-Gluck2.png

Mehr Dinge, die glücklich machen, gibt es hier.

Auch auf HuffPost:

Video: Online-Dating: Die größten Fehler, die Menschen bei der Partnersuche im Internet machen

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.