ENTERTAINMENT
25/02/2016 18:16 CET | Aktualisiert 25/02/2016 18:17 CET

Dieses Kleid hat mehr Löcher als Stoff - es ist der Wahnsinn

Am 24. Februar fand in London die 34. Verleihung der Brit Awards statt. Neben den Auftritten von Adele, Rihanna und Justin Bieber, stellten die Stars auch Ihr Können in Sachen Mode und Stil unter Beweis.


Das britische Model, Jourdan Dunn glänzte ganz besonders bei der Zeremonie. Sie trug ein vergoldetes Kleid des Designers Julien Macdonald. Der funkelnde Stoff liegt hauteng an und verläuft in eine Schleppe.


Das Kleid spielt mit Transparenz und Brillanz und ist Teil der Herbst/Winter Kollektion 2016. Julien Macdonald ließ sich von früheren glitzernden Kreationen der Modemarke Givenchy inspirieren.


Abgesehen von den Kleid und den Posts dazu in den sozialen Medien, versuchte das Model auch noch anders auf sich aufmerksam zu machen: Sie trällerte auch ein Lied und amüsierte sich so über ihre Verspätung zu den Feierlichkeiten.

Dieser Artikel erschien ursprünglich bei der Huffington Post Frankreich und wurde von Christine Waliczek übersetzt.

Auch auf HuffPost:

Herzogin Kate sorgt mit luftigem Kleid für viel Aufsehen

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Gesponsert von Knappschaft