LIFESTYLE
25/02/2016 15:39 CET | Aktualisiert 27/02/2016 09:03 CET

Dieser Test verrät euch, ob ihr depressiv seid

Francesco Carta fotografo via Getty Images
Dieser Test verrät euch, ob ihr depressiv seid

Viele Menschen können die Grenzen zwischen Traurigkeit und Depression nicht sehen - zumal sie sehr fließend verlaufen kann. Oft fällt es einem schwer einzuschätzen, ob man einfach nur müde und gestresst ist oder depressiv.

Vor allem, wenn man selbst betroffen ist, kann man sich nur schwer eingestehen, dass man an dieser psychischen Krankheit leidet. Dieser Test soll euch helfen zu erkennen, ob ihr eine Depression habt.


So sind die Ergebnisse einzuschätzen

Es gibt Anzeichen einer Depression

Die Auswertung Deiner Antworten deutet darauf hin, dass Du möglicherweise an einer Depression leidest. Du bist traurig und ratlos, hast Schlafstörungen, negative Gedanken und fühlst Dich allgemein schlecht und unwohl, und weißt auch nicht, wie sich das jemals ändern soll. Dieser Zustand ist ziemlich unangenehm, aber Du solltest wissen, dass Depression eine Krankheit ist, die diagnostiziert und oft therapiert werden kann. Es lohnt sich immer, einen Arzt aufzusuchen, um Hilfe zu bekommen.

Es gibt Anzeichen einer depressiven Verstimmung

Du weißt, wie es sich anfühlt, deprimiert, traurig und voller Selbstzweifel zu sein. Manchmal hast Du Angst, und möchtest Dich am liebsten unter der Bettdecke verstecken. Manchmal dauern diese Phasen auch etwas länger, vielleicht kommt das öfters im Winter als im Sommer vor. Andererseits macht Dir das Leben viel Freude, Du bist gerne unterwegs, verbringst Zeit mit Freunden und Familie. Und eigentlich bist Du auch oft ziemlich stolz, auf das, was Du machst und erreicht hast. Falls die depressiven Verstimmungen länger werden, oder Dich zu sehr beinträchtigen, wäre es ratsam, einen Arzt aufzusuchen, um Hilfe zu bekommen.

Es gibt keine Anzeichen einer Depression

Deine Antworten deuten darauf hin, dass Du keine Anzeichen einer Depression hast - Du bist lebensfroh und motiviert, hast Deine tägliche Routine, und lebst einfach Dein Leben so, wie Du es möchtest. Falls Du den Eindruck hast, dass jemand in Deinem Umfeld Anzeichen einer Depression hat, kannst Du der Person ein wenig Hilfe anbieten.

Auch auf HuffPost:

Video: Kampagne gegen Depressionen: Schüler steigt auf seinen Tisch macht alle sprachlos

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.