GOOD
16/02/2016 09:58 CET | Aktualisiert 16/02/2016 10:48 CET

Herzerweichender Moment: Eine Frau gibt einem verhungernden Zweijährigen Wasser

Ein Kind, gerade einmal zwei Jahre alt, wandert die Straße entlang. Es ist nackt. Man sieht die Knochen. Die Eltern sieht man nicht.

In Deutschland wären sofort Jugendamt und Polizei zur Stelle. In Nigeria schauen die meisten Menschen weg. Sie überlassen den Jungen seinem Schicksal. Es hätte nicht mehr lange gedauert und er wäre gestorben.

Doch der Junge begegnet einem Menschen, der nicht wegschaut: Es ist die Dänin Anja Ringgren Loven, die in Nigeria für eine Charity-Organisation arbeitet. Sie handelt sofort.

Die Frau gibt dem Jungen Wasser und Essen. Es ist nur ein kleiner Akt der Hilfe. Doch das Foto, das dabei entsteht, ist eines, das alle Worte überflüssig macht.

Seht hin! Wie diese blonde Frau auf dem Boden hockt und dem zerbrechlichen Kind die Wasserflasche hinhält. Es ist ein Bild, das um die Welt gehen sollte. Ein Bild, das Herzen erweichen und Diskussionen verstummen lassen sollte.



Die Helfer taufen den Jungen auf den Namen Hope, Hoffnung. Und erfahren, dass er von seiner Familie verbannt wurde. Sie glaubt, dass der Zweijährige ein Hexer ist, der Unheil über ihre Gemeinschaft bringen wird.

Doch sind sie allein schuld daran, dass Hope fast gestorben wäre? Tragen nicht auch die Menschen Verantwortung, die ihren Wohlstand auf Kosten anderer leben?

Es ist auf jeden Fall ein Bild, das eine Botschaft trägt. Eine von Liebe und Hoffnung. Davon, dass auch kleine Taten die Dinge ändern können. Eine Botschaft gegen das Wegschauen.



Die Helfer brachten Hope ins Krankenhaus. Inzwischen geht es ihm besser. Er hat zugenommen und sich erholt. "Seht euch diese propperen Wangen an", schreibt Loven bei Facebook. Der Junge wird in der Obhut der Hilfsorganisation aufwachsen - zusammen mit anderen geretteten Kindern. Die Helfer sehen optimistisch in die Zukunft. Loven schreibt: "Kinder werden zusammen stark."

Se lige de runde kinder på Hope Han ser allerede så sund og rask ud og han tager på i vægt hver eneste dag! Han er s...

Posted by Anja Ringgren Lovén on Thursday, 11 February 2016

Lesenswert

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.