ENTERTAINMENT
14/02/2016 17:17 CET | Aktualisiert 14/02/2017 11:12 CET

Eagles of Death Metal: Fortsetzung der Tournee nach Bataclan-Anschlag

Northfoto / Shutterstock.com
Die Eagles of Death Metal spielten im Bataclan

Die Eagles of Death Metal ("Zipper Down") spielten am 13. November 2015 in der Konzerthalle Bataclan. Genau an dem Tag als ein Großteil der 130 Opfer der Anschlagsserie von Paris ums Leben kam.

Nun setzt die Rockband drei Monate nach den Anschlägen ihre Europatour fort. Am Samstag traten die US-Rocker nun in Stockholm auf und am heutigen Sonntag werden sie in Oslo spielen. Das Konzert in Paris beenden sie am 16. Februar in der Olympia Music Hall.

Kostenlose Tickets für Bataclan-Überlebende

"Nicht zurückzukehren, um unser Set fertig zu spielen, war nie eine Option", erklärt Frontmann Jesse Hughes der britischen Tageszeitung "The Guardian". Den Überlebenden hätten die Eagles of Death Metal kostenlose Tickets für die neue Show angeboten, heißt es weiter.

Bei Clipfish sehen Sie das Musikvideo zu "I Got A Feelin" von den Eagles of Death Metal

Tourtermine der Eagles of Death Metal

Die Rockband kommt auch nach Deutschland und spielen am 18. Februar in München. Außerdem werden sie am 22. Februar in Wien zu sehen sein. Weitere Stationen auf ihrer Tour sind unter anderem Budapest, Zagreb, Zürich, Brüssel, Turin, Rom, Barcelona und Madrid.

Auch auf HuffPost:

Lesenswert

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.