Huffpost Germany

"Lügenpresse": Das denken die Deutschen wirklich von ihren Medien

Veröffentlicht: Aktualisiert:
PRESSE
Getty
Drucken

Das Wort ist Ausdruck tiefsten Misstrauens, es ist gleichsam Symbol eines gestörten Verhältnisses zur Demokratie: Lügenpresse. Darin steckt alles, was den Verhältnissen in Diktaturen gleichkommt, nur offen kritisiert: von "oben" gesteuerte Medien, linientreue Journalisten, Political Correctness und Schere im Kopf.

Pegida-Demonstranten und AfD-Anhänger haben dem Wort im vergangen Jahr zu ungeheurer Popularität verholfen. Da es deutschlandweit durch die Straßen schallte: Ist das Vertrauen in die Medien bei allen Bundesbürgern auf dem Tiefpunkt?

Studien belegen: nein. Die Deutschen vertrauen oder misstrauen der Presse so sehr wie sie es vor drei Jahrzehnten zuvor auch taten. Ausgewertet haben die Erhebungen Carsten Reinemann, Professor für Kommunikationswissenschaft an der Uni München, und Nayla Fawzi, Akademische Rätin desselben Instituts. "Es gibt keinen dramatischen Vertrauensverlust", sagte Reinemann der "Süddeutschen Zeitung".

Einzelne Gruppen lehnten zwar unisono Eliten, Politik und Medien ab. Eine gesellschaftliche Vertrauenskrise gebe es aber nicht. Tatsächlich habe es hierzulande "schon immer eine relativ große Zahl von kritischen, skeptischen Menschen" gegeben, sodass sich kein Abwärtstrend aus den Daten lesen lasse.

Reinemann sieht den Lügenpresse-Vorwurf sogar als positives Signal: Ein gewisses Misstrauen gegenüber Medien sei auch Ausdruck von Freiheit. Schließlich lassen sich Inhalte in einem Land mit Meinungs- und Medienvielfalt gut vergleichen - eben ganz anders als dort, wo eine gleichgeschaltete Presse der Obrigkeit genehme Inhalte verlautbart. "In autokratischen Ländern, die tatsächlich eine Systempresse haben, ist das Vertrauen am größten."

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost:

Claus Kleber packt aus: Das ist die Wahrheit über die Lügenpresse