GOOD
08/02/2016 04:52 CET | Aktualisiert 09/02/2016 15:37 CET

Ein Mann flippt aus. Die Reaktion einer alten Frau ist überwältigend

Ein Facebook-Foto berührt Tausende. Ein Mann im SkyTrain im kanadischen Vancouver wurde aggressiv. Er habe um sich geschlagen, geflucht und herumgeschrien, schreibt Facebook-Nutzer Ehab Taha. Doch dann passierte etwas völlig Unerwartetes.

Eine ältere Dame wusste, was zu tun war. "Alle hatten Angst vor ihm, doch diese alte Frau nahm ihn an der Hand und wartete, bis er sich beruhigt hatte. Dann setzte sie sich ruhig hin, mit Tränen in den Augen", beschreibt Taha die Situation.

I saw the most incredible display of humanity on the sky train. A six foot five man suffering from drug abuse and\or...

Posted by Ehab Taha on Dienstag, 2. Februar 2016


Sofort beruhigte sich er Mann. Er kauert am Boden und wirkt niedergeschlagen. Die Frau hält seine Hand. Der Mann habe offensichtlich unter den Folgen eines Drogenentzugs oder einer geistigen Krankheit gelitten, mutmaßt in dem Text, den er dem Foto beifügte.

Nach dem Vorfall sprach Taha mit der Frau. Sie habe ihm gesagt: "Ich bin eine Mutter - und er brauchte einfach jemanden, der ihn berührt". Dann habe sie angefangen zu weinen. "Fürchte oder verurteile nicht den Fremden im Bus", schrieb Taha weiter. "Das Leben ist nicht zu jedem gleich gerecht."

Viele Facebook-Nutzer berührte das Bild. Sie drückten in Kommentaren ihre Rührung und Zustimmung aus. Ein User schrieb: "Manchmal ist die Realität so viel einfacher als unsere Vorurteile darüber, wie und was Menschen sind." Ein anderer Kommentar ging in eine ähnliche Richtung: "Die Menschen neigen dazu, vorschnell zu urteilen, ohne manchmal die Umstände zu kennen. Diese Geschichte sollte uns alle daran erinnern."

Auch auf HuffPost:

Das kleine Mädchen würgt und bekommt keine Luft: Was ihre Mutter dann tut, musst du gesehen haben

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Gesponsert von Knappschaft