LIFESTYLE
05/02/2016 12:53 CET | Aktualisiert 05/02/2016 13:26 CET

Das passiert, wenn Rassisten zum ersten Mal einen Flüchtling anfassen

Wenn es darum geht, Flüchtlinge willkommen zu heißen, zeigen sich viele Deutsche nicht von ihrer besten Seite.

Das hat unterschiedliche Gründe - aber einer ist sicher auch, dass einige Bürger nur wenig mit Migranten zu tun hatten. Vor allem in Ostdeutschland ist das immer noch ein Problem. Und weil es in Ostdeutschland kaum Flüchtlinge gibt, haben einige Menschen dort auch wenig Erfahrungen darin, wie sie mit einem Flüchtling umgehen sollen.

So entstehen Berührungsängste, die Fremdenfeindlichkeit und Hass schüren.

Ein nicht ganz ernst gemeinstes Video leistet nun wichtige "Aufklärungsarbeit" und bringt Fremdenfeinde und Flüchtlinge "näher zusammen". Es will die "Berührungsängste" im wörtlichsten aller Sinne bekämpfen.

Schlecky Silberstein

Inspiriert von Videos wie "Gay Men Touch Vagina For The First Time" und "Lesbians Touch Penis For The First Time" hat das Team von Schlecky Silbersteindieses mutige Experiment gewagt.

Disclaimer: Falls ihr das Gefühl habt, dass es sich hierbei um Satire handelt, liegt ihr unter Umständen richtig.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost

Imaani Brown: Hier rechnet ein Flüchtling mit einem korrupten Deutschen ab

Gesponsert von Knappschaft