ENTERTAINMENT
02/02/2016 10:44 CET | Aktualisiert 02/02/2017 11:12 CET

Cindy Crawford hängt das Modeln an den Nagel

Tinseltown / Shutterstock.com
Mit 50 soll Schluss sein - Cindy Crawford geht in Rente

Cindy Crawford, eine der Ikonen der Model-Zunft, dankt ab. Anlässlich ihres 50. Geburtstags möchte das Supermodel den Catwalk Catwalk sein lassen und von der Model-Bildfläche verschwinden. Das verkündete Crawford laut der US-amerikanischen Seite "Page Six".

"Ich werde bestimmt auch noch für zehn Jahre Bilder von mir machen lassen, aber nicht als Model", scherzt die 49-Jährige. "Und das ist okay. Ich habe es geschafft. Ich habe mit all diesen tollen Fotografen zusammengearbeitet. Was müsste ich denn noch machen? Ich kann mich nicht permanent neu erfinden. Ich sollte es mir selbst nicht mehr beweisen müssen. Das will ich nicht", so Crawford.

Ciny Crawford hat sich seit einiger Zeit auch einen Namen als Buch-Autorin gemacht, wie Sie bei Clipfish sehen können.

Ihre lange Karriere startete das US-Model 1983, als sie bei einem Wettbewerb unter die Top 12 kam. 1995 soll sie mit einem Jahresgehalt von 6,9 Millionen Dollar das bestbezahlteste Model weltweit gewesen sein.

Video: Diese ungewöhnlichen Unterwäsche-Models zeigen, dass jede Frau sexy ist

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplat

tform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.