POLITIK
31/01/2016 14:57 CET

"Die AfD ist längst ein U-Boot der Rechtsradikalen" - SPD-Vize vergleicht AfD mit NPD

ullstein bild via Getty Images
Getty.

Die Partei AfD ist nach Ansicht des stellvertretenden SPD-Voristzenden Thorsten Schäfer-Gümbel ebenso verfassungsfeindlich wie die NPD. Der "Bildzeitung" sagte Schäfer-Gümbel: "Das eiskalte Lächeln von Frau Petry ist nur die Maske, die AfD ist längst ein U-Boot der Rechtsradikalen."

Die AfD ist so brandgefährlich wie die NPD oder jede andere rechtsradikale Partei - auch ohne Glatzköpfe. Wer den Schießbefehl an der Grenze will, unsere Demokratie anfeindet und rechtem Terror gegen Ausländer geistig den Weg bereitet, stellt sich gegen den Wesenskern unserer Verfassung. Die AfD würde Deutschland enorm schaden - jeder der klar bei Verstand ist, muss das am Wahltag verhindern."

Und auch SPD-Chef Sigmar Gabriel teilte heute kräftig aus: "Bei der AfD gibt es massive Zweifel, dass sie auf der freiheitlich-demokratischen Grundordnung der Republik steht", sagte der Vizekanzler der "Bild am Sonntag". Da gehe es "nicht nur um schräge Forderungen wie die Petrys, dass alle Frauen mindestens drei Kinder bekommen sollen. Sondern die Dame will an der deutschen Grenze auf unbewaffnete Flüchtlinge schießen lassen".

Gabriel erinnerte gegenüber der Zeitung daran, dass Petry in der DDR geboren sei und eigentlich noch wissen müsse, was es heiße, wenn an einer Grenze auf Menschen geschossen werde.

Auch HuffPost:

Massiver Rechtsruck – AfD deutlich zweistellig