LIFESTYLE
30/01/2016 14:24 CET | Aktualisiert 30/01/2016 14:28 CET

Damit hat niemand gerechnet: DAS ist Menderes' wahrer Beruf

RTL/ Stefan Menne
Menderes

Menderes Bagci war vielen vorher nur als DSDS-Dauer-Kandidat bekannt. Doch mit der Teilnahme am Dschungelcamp stieg sein Bekanntheitsgrad in ungeahnte Höhen.

Der Möchtegern-Sänger ist nun ungemein beliebt. So berichtete der Fernsehsender RTL, dass sich mehrere hundert Frauen gemeldet haben, die den Single Menderes gerne kennenlernen wollen. Darüber hinaus zählt er zu den Favoriten auf den Dschungel-Thron.

Doch wie wird man Trash-TV-Star?

Was viele nicht wissen: Menderes hatte nicht von Anfang an die Idee, Sänger zu werden. Der Rheinländer hat nach der Realschule eine ganz normale Ausbildung zum Tankwart gemacht. Er erzählt in einem Facebook-Post von 2013:

"Das war eher Zufall.

Ich habe im Internet geschaut und gedacht, Tankwart, das ist doch voll easy. Naja.

Ich war also der King der Tankstelle.

Im Radio lief damals ganz oft ''You Rock My World'' von Michael Jackson.

Denn eigentlich wollte ich ja der King der Musik werden.

Ich war überzeugt von mir."

Dann stellte sich Menderes bei DSDS vor - und war verletzt, als er als "schräger Kandidat" abgestempelt wurde. Er sei dann immer wieder hingegangen, um das Bild gerade zu rücken, berichtete er.

Währenddessen arbeitete er weiterhin als Tankwart - auch als ihn schon Diskotheken für Auftritte anfragten. Nun hat sich seine Hartnäckigkeit offenbar ausgezahlt.

Auch auf HuffPost:

Dschungelcamp: Dschungelcamp-Teilnehmer Menderes Bagci leidet an einer unheilbaren Krankheit

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.