ENTERTAINMENT
30/01/2016 17:14 CET | Aktualisiert 30/01/2017 11:12 CET

Nach dem Dschungelcamp: Helena Fürst wird von ihrem Ex angezeigt

RTL
Helena Fürst hat Streit mit dem Ex

Da hat Helena Fürst (41) wohl etwas vergessen, bevor sie in den Dschungelcamp einzog. Die Konsequenzen: Ärger mit dem Ex. Ihr Ex-Mann Cafer Fürst (38) bestätigte laut "Bild"-Zeitung gegenüber "RTL Explosiv", dass er Strafanzeige gegen Helena gestellt habe.

Dort behauptet er, dass er nichts davon wusste, dass die gemeinsame Tochter Xenia (4) mit nach Australien gereist ist.

"Ich ging davon aus, dass meine Tochter irgendwo gemeinsam mit ihrer Mutter und ihrer Oma in Berlin ist", sagte Cafer Fürst demnach im Interview.

Darauf angesprochen, erwiderte Helena nach ihrer Rauswahl im Dschungelcamp der "Bild"-Zeitung: "Ich werde mir das ansehen."

Sie könne aber sagen, dass das so nicht richtig sei: "Ich habe Vollmachten, ich kann meine Tochter mitnehmen, wohin ich möchte." Was ihr Ex-Mann erzähle, sei "Schmarrn".

Die besten Ausschnitte aus dem Dschungelcamp sehen Sie noch einmal bei Clipfish

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

Auch auf HuffPost:

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Gesponsert von Knappschaft