ENTERTAINMENT
29/01/2016 19:12 CET | Aktualisiert 30/01/2016 16:54 CET

Dschungelcamp im Live-Stream: "Ich bin ein Star"-Finale online schauen

RTL / Stefan Menne
Thorsten und Helena sind im Halbfinale - schaffen sie es auch ins Finale?

"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" Der TV-Show-Klassiker geht in die heiße Phase: Im Finale am Samstag, 22.15 Uhr kämpfen Menderes Bagci, Sophia Wollersheim und Thorsten Legat weiterhin um den Einzug ins Finale - und um die Krone. Im Halbfinale am Freitag ist Helena Fürst als Letzte ausgeschieden.

Zwei Wochen zuvor waren es noch zwölf Promis, die in den australischen Dschungel gezogen sind und sich den harten Prüfungen stellen wollten. In den darauffolgenden Tagen sind Gunter Gabriel und Rolf Zacher freiwillig ausgestiegen. Sechs weitere Dschungelcamp-Bewohner mussten ins Luxus-Hotel ziehen, weil sich bei den Telefonvoting schlicht nicht genug Stimmen von den Zuschauern bekommen hatten:

  • Brigitte Nielsen
  • David Ortega
  • Jenny Elvers
  • Jürgen Milski
  • Nathalie Volk
  • Ricks Harris

Um den Kampf um die Dschungelcamp-Krone am Wochenende nicht zu verpassen, gibt es verschiedene Wege:

1. Ihr schaut Fernsehen.

Das ist der Klassiker: Den Dschungel auf RTL zu sehen.

  • Das Finale geht am Samstag, 30. Januar, ab 22.15 Uhr über die Bühne.
  • Das große Wiedersehen gibt es dann am Sonntag, 31. Januar, ab 20.15 Uhr.

2. Ihr schaut Live-Stream.

In der Mediathek "RTL now" des Senders können Fans die Show live verfolgen. Einzelabrufe kosten jedoch zwei Euro, das Abo für die gesamten 14 Tagen erhält man für 5 Euro. Hierfür gibt es auch eine App, die man 30 Tage kostenlos nutzen kann. Wer sparen will: Nach Ausstrahlung einer Sendung gibt es die aktuelle Dschungelcamp-Folge ebenfalls in der Mediathek - gratis, aber eben nicht live.

3. Ihr nutzt die sozialen Medien

In den vergangenen Jahren wurde das Dschungelcamp auch in den sozialen Medien diskutiert.

  • Die Facebook-Seite von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“: Der Sender liefert dort allerhand Hintergrundinformationen rund um den Dschungel und seine Promis.
  • Live-Kommentar abgeben und nachlesen, kann man vermutlich auch während der zehnten Staffel bei Twitter. In den vergangenen Jahren waren Hashtags #ibes und #dschungelcamp sehr beliebt.

4. Ihr lasst euch die News schreiben.

RTL bietet an, euch die Dschungel-Highlights bei WhatsApp zu schreiben. Auf der Sender-Seite könnt ihr euch für den Service anmelden. Der Hinweis dort: "Der WhatsApp-Service ist kostenlos, für die Nutzung fallen lediglich die in deinem Mobilfunkvertrag üblichen Verbindungskosten an."

Auch auf HuffPost:

Dschungelcamp 2016: Für was ist der berühmt? Australier finden großartige Worte für deutschen Dschungel-Prom

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Gesponsert von Knappschaft