Huffpost Germany

Felix Baumgartner hetzt gegen die Flüchtlingspolitik - und Jan Böhmermann hat die perfekte Antwort

Veröffentlicht: Aktualisiert:
BHMERMANN
Felix Baumgartner hetzt gegen Flüchtlinge - und Jan Böhmermann hat die perfekte Antwort | ullstein bild via Getty Images
Drucken

Es gab eine Zeit, da wurde der österreichische Extremsportler Felix Baumgartner wie ein Held gefeiert. 2012 waren Millionen von Menschen über Fernsehen oder Stream live dabei, als er aus der Stratosphäre auf die Erde sprang.

Mehr als drei Jahre später hat Baumgartner mit einigen Skandalen und umstrittenen Aussagen nicht mehr ganz so viele Fans hinter sich:

In einem Interview mit der österreichischen Tageszeitung "Kleine Zeitung" bezeichnete er "eine gemäßigte Diktatur" als die beste Regierungsform und erntete viel Spott dafür.

Eine Geldstrafe wegen Körperverletzung hat er bereits auf seinem Konto, ein weiteres Verfahren wegen Verletzung des Luftraums wurde 2014 gegen ihn eingeleitet.

Aktuell sorgt Felix Baumgartner mit zwei Postings auf Facebook für Aufregung.

Zunächst postete er ein Bild, auf dem zu lesen war: "Ein Land, in dem Angeln ohne Angelschein rechtlich bestraft wird und Menschen ohne Pass die Grenze überqueren, können nur Idioten regieren".

Das ist doch mal eine Ansage!!!

Posted by Felix Baumgartner on Montag, 25. Januar 2016

Unter dem Bild entbrannte prompt eine Diskussion zwischen Befürwortern und Gegnern der Aussage.

mats leven

rene stranz

Baumgartner sah sich gezwungen, die Aussage mit einer langen Stellungnahme zu verteidigen. Doch damit goss er zusätzlich Öl ins Feuer. Unter anderem schrieb er nämlich, man solle "dem ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban auch einen Friedensnobelpreis verleihen. Denn er hat das einzig Richtige getan. Sein Land und sein Volk, das ihn gewählt hat, zu schützen!

Liebe Facebook Freunde, Fans, Hasser, Journalisten, Politiker und Sonstige!Es ist immer wieder erstaunlich welche...

Posted by Felix Baumgartner on Dienstag, 26. Januar 2016

Und erneut entbrannte eine Diskussion um die Person Felix Baumgartner.

Diesmal schaltete sich auch Jan Böhmermann ein. Unter anderem kommentierte er: "Ich hoffe, Red Bull verleiht direkt ein Paar goldene Extraflügel an Felix Baumgartner für den weltbesten Facebookeintrag, der jemals ohne Sauerstoffzufuhr geschrieben wurde", ätzte der Komiker.

Er erinnerte Baumgartner auch daran, dass er als Österreicher aus deutscher Sicht selbst hundertprozentiger Ausländer sei und außerdem Steuerflüchtling in der Schweiz. Zum Abschluss forderte er: "Kann mal bitte jemand Til Schweiger von der Kette lassen". Denn Til Schweiger ist in der Flüchtlingsdebatte auch nie um deftige Worte verlegen.

böhmermann

Auch auf HuffPost:

Nach Treffen mit Sigmar Gabriel: Til Schweiger rastet wegen Häme auf Facebook aus

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter
blog@huffingtonpost.de
.