NACHRICHTEN
22/01/2016 17:02 CET | Aktualisiert 22/01/2017 11:12 CET

Verlierer des Tages

yakub88 / Shutterstock.com
Madonna auf der Bühne in Prag

Eine Diva kommt immer zu spät - Das kommt aber nicht gut bei den Fans an. Mega-Star Madonna (57, "La Isla Bonita") hat den Ärger vieler Fans auf sich gezogen. Die Pop-Diva soll zum dritten Mal innerhalb einer Woche zu einem ihrer Konzerte Stunden zu spät gekommen sein, wie "Mail Online" berichtet.

Die Sängerin soll mit der Show in der Philips Arena in Atlanta erst um 23 Uhr angefangen haben - da waren zahlreiche Fans offenbar schon wieder gegangen. Auch in Louisville, Kentucky, war Madonna schon zu spät auf die Bühne gekommen und fühlte sich dann auch noch gezwungen, Gerüchte zu dementieren, sie wäre betrunken gewesen. In Nashville hatte sie ihre Fans angeblich ebenfalls warten lassen.

Wie es zu dem Gerücht kam, dass Madonna betrunken auf der Bühne steht, sehen Sie auf Clipfish

Auch auf HuffPost:

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Gesponsert von Knappschaft