POLITIK
21/01/2016 15:53 CET | Aktualisiert 21/01/2016 15:55 CET

Österreich führt eine umstrittene 7-Minuten-Regel für Asylbewerber ein

Diese Regel wird für Diskussionen sorgen. Als erstes europäisches Land hat Österreich die Einführung einer Obergrenze für Asylbewerber beschlossen. Höchstens 37.500 Asylbewerber will das Land dieses Jahr aufnehmen – und zwar so:

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.