LIFESTYLE
21/01/2016 18:58 CET | Aktualisiert 01/04/2016 14:16 CEST

Dein Sternzeichen verrät mehr über dein Kuss-Talent

Maik Kern via Getty Images
Wie küsst ihr?

Küssen kann man nicht alleine - darum solltet ihr in die Sterne schauen. Denn sie verraten euch, wie gut ihr küssen könnt.

Ein leidenschaftlicher Zungenkuss, ein vorsichtiges Knabbern oder doch ein gehauchtes Bussi auf die Wange? Mithilfe des Sternzeichen kommt ihr zudem auf neue Ideen für so manche wortlose Lippenbekenntnisse.

Ob das Kuss-Horoskop recht behält? Findet es mit einem Kuss heraus!

Widder (21. März bis 20. April)

Egal ob ein lammfrommes Küsschen oder ein feurig-heißer Kuss, dem Widder liegt beides. Mit seinen meist sehr ausgeprägten und gut geformten Lippen ist er nämlich geradezu zum Küssen geboren. Seine eigentliche Spezialität sind jedoch intensive, fordernde Küsse. Schließlich möchte er seine Zuneigung ausdrücken und ihr besonderen Nachdruck verleihen. Da kann dem Gegenüber durchaus schon mal die Luft wegbleiben.

Stier (21. April bis 20. Mai)

Der Stier ist ein Genießer von Kopf bis Fuß. Er kostet gern und möchte schmecken, riechen und fühlen, auch beim Küssen. Hat sich der Stier einmal für einen Schatz entschieden, darf der sehr gespannt sein. Nicht selten küsst der Stier nämlich nicht nur den Mund, sondern die unterschiedlichsten Körperteile, die er ebenfalls erforschen möchte. Dadurch wird seine Sinnlichkeit besonders geweckt.

Zwillinge (21. Mai bis 21 Juni)

Mal ein sanft gehauchtes Küsschen, mal ein Bussi auf die Wange und zum Schluss noch ein intensiver Zungenkuss: Der Zwilling spielt gern, bleibt auf erotischer Ebene das ewige Kind, und ist daher nur schwer einzuordnen. Mit ihm macht das Küssen aber viel Spaß, denn kein Kuss ist wie der andere. Immer findet der vielseitige Zwilling eine neue Variante und liebt es manchmal sogar, die Lippen mit den Fingern zu berühren.

Krebs (22. Juni bis 22. Juli)

Ein sanfter Mund und die schönen Augen eines gefühlvollen Krebses locken das andere Geschlecht recht schnell an. Der Krebs küsst vorsichtig, weich und liebevoll. In romantischer Atmosphäre zeigst du, was du kannst, lieber Krebs. Doch du bist nicht immer in Stimmung. Allzu fordernde Küsse, die dir den Atem nehmen, magst du überhaupt nicht. Sanfte Küsse auf den Nacken oder auf die Ohrläppchen sind dagegen ganz nach deinem Geschmack.

Löwe (23. Juli bis 23. August)

Filmreife Hollywoodküsse à la Rhett Butler und Scarlett O'Hara in "Vom Winde verweht“: Das ist es, was sich der Löwe wünscht. Er mag es leidenschaftlich und feurig. Doch es gibt auch Phasen, in denen sich der Löwe in ein verschmustes Kätzchen verwandelt. Dann küsst er geradezu verspielt und neckt sein Gegenüber immer wieder mit kleinen Bussis. Und das solange, bis beide in einem vollmundigen und lustvollen Kuss versinken.

Jungfrau (24. August bis 23. September)

Ob nun ein sanft und verführerisch gehauchtes Küsschen oder das erotische Zungenspiel, die Jungfrau beherrscht die unterschiedlichsten Kussarten. Doch um beim Küssen richtig in Fahrt zu kommen, muss sie ganz mit dem Herzen dabei sein. Wildes Geknutsche in einer Kneipenecke gibt es bei ihr nicht. Erst in einem niveauvollen Ambiente läuft die wählerische Jungfrau zur Höchstform auf.

Waage (24. September bis 23. Oktober)

Die Waage ist ein Ästhet und legt beim Küssen besonders großen Wert auf ein tadellos gepflegtes Gegenüber. Schöne Zähne und ein strahlendes Lächeln locken die Waage an. Da sie von der Liebesgöttin Venus regiert wird, ist die Waage fast schon so etwas wie eine Kussvirtuosin. Sie küsst perfekt, geradezu stilvoll, und immer raffiniert, egal ob die Lippen nur sanft berührt oder genau erforscht werden.

Skorpion (24. Oktober bis 22. November)

Echte Kussfans kommen beim Skorpion ganz auf ihre Kosten. Schließlich ist er sehr leidenschaftlich, und das macht sich auch beim Küssen bemerkbar. Skorpione küssen gerne lange und intensiv, sodass ein erotisches Vorspiel fast schon überflüssig wird. Sie schließen beim Küssen nicht die Augen, sondern sehen ihren Schatz gerne dabei an, um ihm so nah wie möglich zu sein.

Schütze (23. November bis 21. Dezember)

Der Schütze verfügt über ein feuriges Temperament, das ihn schnell zur Sache kommen lässt. Er küsst gerne schon beim ersten Rendezvous so heiß und innig, dass dem Gegenüber Hören und Sehen vergeht. Der Schütze mag außerdem volle Lippen und ein Gegenüber mit Erfindungsgabe. Wer ihn ein bisschen fordert, weckt seine Neugier und sorgt dafür, dass es nicht nur beim Standardkuss bleibt.

Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)

Beim Steinbock geht es recht sachlich zu. Er küsst sein Gegenüber nur, wenn er ein echtes Interesse hat, und nicht nur einfach so zum Spaß. Die Bussi-Bussi-Gesellschaft geht ihm gehörig auf die Nerven, denn ein Kuss ist für ihn etwas sehr Intimes. Wer dem Steinbock näherkommt, darf sich jedoch freuen. Er lässt sich fürs Küssen Zeit, ist lernbegierig und merkt sich genau, was sein Schatz mag.

Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)

Der Kuss als Experiment: Das ist es, was dem Wassermann gefällt. Schmatz, schon hat man ein Bussi auf der Wange, ganz unvorbereitet, spontan und überraschend. Der Wassermann liebt alles, was ungewöhnlich ist. So hat er vielleicht ein Piercing in der Zunge, das beim Küssen zu spüren ist. Mit der Zunge beherrscht er sogar einen gekonnten Salto Mortale. Bevor er sich jemandem nähert, lutscht er exotische Fruchtbonbons – des guten Geschmacks wegen.

Fische (20. Februar bis 20. März)

Fische schließen beim Küssen die Augen und lieben es zart, ja fast schon ein bisschen flüchtig. Hingehauchte, sanfte Küsse mögen sie, und die dürfen auch gerne am Hals oder auf der Schulter landen. Fische sind sehr fantasievoll und schätzen es, wenn man ihnen vor dem Kuss sanfte Worte ins Ohr flüstert. Das regt ihre Gedanken an und setzt das Kopfkino in Gang. Das ist wichtig, denn ohne ihre ganz persönlichen erotischen Vorstellungen küsst der Fisch nur halb so gern.

Die Horoskope entstehen in Zusammenarbeit mit

2015-11-27-1448610525-6774377-viversum.jpg
.

Einmal, zweimal, dreimal pro Woche: So viel Sex braucht ihre Beziehung

Passend zum Thema:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.