LIFESTYLE

Dieses Foto aus Leipzig geht um die Welt. Wer genau hinsieht, erkennt warum

16/01/2016 11:15 CET | Aktualisiert 29/04/2016 10:53 CEST

Es ist wohl eines der spektakulärsten Naturereignisse, das Birk Möbius auf einem Bild einfangen konnte. Eigentlich wollte der Fotograf und Sportflieger nur den Landeanflug der Boeing 777, Kennzeichen D-AALB der AeroLogic, in Leipzig fotografieren. Die Maschine kam von Frankfurt und flog direkt vor einen Regenbogen.

Doch als Birk Möbius den Finger auf den Auslöser legte, passierte das Unglaubliche:

blitz im regenbogen trifft flugzeug

Ein Blitz schlug gleichzeitig vor dem Regenbogen ein und traf das Flugzeug. Zu sehen ist das an der Unterbrechung des Blitzes in der Mitte des Fotos.

blitz trifft flugzeug vor regenbogen

2015-11-12-1447332656-6784274-Facebook2.jpg

Das Flugzeug hat zum Glück keinen Schaden davon getragen und konnte heil am Flughafen Leipzig landen.

Birk Möbius bemerkte seinen Schnappschuss erst, als er die Bilder auf seiner Kamera kontrollierte. Der "Leipziger Volkszeitung" sagte der Fotograf: "Ich habe auf das Display geschaut und sofort eine Gänsehaut bekommen".

So erging es auch der Netzgemeinde: Auf Facebook bekam sein Bild fast 1.500 Likes und wurde über 600 Mal geteilt. Sogar die internationale Presse berichtete über das spektakuläre Foto.

Auch auf HuffPost:

Zehn Tote durch Blitzschlag pro Jahr: Diese Fehler sollten Sie bei Gewitter auf keinen Fall machen

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.