POLITIK
14/01/2016 11:39 CET

"Ich nehme alle und schicke sie weiter": Warum Peter Dreier zu Angela Merkel fährt

Landrat Peter Dreier nimmt kein Blatt vor den Mund. Seine Meinung zur Flüchtlingskrise geht kontra der Kanzlerin: "Wir schaffen das nicht!". Er will Flüchtlinge aus seinem Landkreis bei Angela Merkel abliefern. Dreier will selbst in einem PKW hinterherfahren. Er will ein Zeichen setzen.

Im Video seht ihr erste Aufnahmen der Flüchtlinge auf dem Weg nach Berlin.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Gesponsert von Knappschaft