POLITIK
10/01/2016 12:22 CET | Aktualisiert 10/01/2016 12:22 CET

Desaströse Umfragen: SPD fällt auf Zwei-Jahres-Tief

Getty

Es hilft nichts - die SPD hat in Wahlumfragen seit Jahren ein Problem. Sie kommt einfach nicht über die 25 Prozent - und ist jetzt sogar auf ein neues Zwei-Jahres-Tief gefallen.

Laut einer Emnid-Umfrage für die "Bild am Sonntag" würden nur noch 23 Prozent der Wähler ihr Kreuz bei den Sozialdemokraten machen. Das ist der schlechteste Wert seit zwei Jahren.

Verloren hat auch die rechtskonservative AfD. Das ist erstaunlich angesichts der Vorfälle zu Silvester in Köln. Die Partei kam nur noch auf acht Prozent. Um einen Punkt zulegen konnten die Grünen, die nun bei zehn Prozent sind. Unverändert waren Union (39 Prozent), die Linke (9 Prozent) und die FDP, die bei vier Prozent stagniert.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Gesponsert von Knappschaft