POLITIK
08/01/2016 18:03 CET | Aktualisiert 02/06/2016 08:36 CEST

Unfassbar! Diese Deutschen wollen ein Einreiseverbot für fremdes Gemüse

Der Pastinak (Pastinaca sativa), auch die Pastinake, ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Pastinaken (Pastinaca) in der Familie der Doldenblütler (Apiaceae). Als Wildform gilt Pastinaca sativa subsp. sativa var. pratensis (Wiesen-Pastinak); die Kulturform Gemüse-Pastinak wird als Pastinaca sativa subsp. sativa var. sativa bezeichnet.

Die Pastinake wurde durch den Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt (VEN) zum "Gemüse des Jahres" 2011/2012 in Deutschland gewählt.

Quelle: Wikipedia

Warum diese Vorbemerkung? Nun: Über die Flüchtlingskrise wurde schon viel debattiert und die Unterhaltung ist noch lange nicht am Ende. Mitunter nimmt die Diskussion dabei etwas absurde Verhältnisse an.

2015-11-12-1447332656-6784274-Facebook2.jpg

Wenn Politikern und besorgten Bürgern die Argumente ausgehen oder Stimmung gemacht werden muss, fällt mit schöner Verlässlichkeit die Forderung nach einem Einreiseverbot von Flüchtlingen. Oder zumindest von Wirtschaftsflüchtlingen. Und wenn das nicht geht, dann sollen doch bitte wenigstens die Kriminellen zu Hause bleiben.

Wir wollen wissen, wie tief die Vorurteile wirklich sitzen. Und welche Rolle Logik dabei noch spielt. Die Antwort? Keine besonders große. Womit wir wieder bei den Pastinaken wären – denen einige Deutsche enorm kritisch gegenüberstehen. Aber seht selbst:

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Gesponsert von Knappschaft