Huffpost Germany

Zwei Hellseher sagen voraus, was 2016 in Deutschland passieren wird

Veröffentlicht: Aktualisiert:
HELLSEHER
Lennart Wolff in seinem Rolls-Royce | Wolff/Charis
Drucken

Niemand weiß, was uns das Jahr 2016 bringen wird.

Es gibt jedoch Menschen, die behaupten, einen Blick in unsere Zukunft werfen zu können: Hellseher und Wahrsager. Deshalb haben wir zwei von Deutschlands bekanntesten Hellsehern gefragt, was sie für die Zukunft Deutschlands voraussehen.

Lennart Wolff bezeichnet sich als Seher und Visionär – und er hat nach eigenen Angaben viel Erfolg damit.

Im Gespräch mit der Huffington Post erzählt er, dass sich seine Gabe schon im Alter von acht Jahren manifestiert habe, als seine Urgroßtante spurlos verschwand und er den Fundort ihrer Leiche vorhersagte. „Das war das Kernerlebnis. Dann war nichts mehr normal“, sagt Wolff.

„Ich habe Schwangerschaften und Todesfälle bei Nachbarn, Freunden und Verwandten vorhergesehen. Das hat sich natürlich schnell herumgesprochen.“ So war der Hellseher schnell gut im Geschäft und wird wegen seines barocken Lebensstils mit prunkvoller Wohnung und Rolls-Royce von den Medien als „Dandy“ bezeichnet. „Ich bin sehr dankbar, dass ich mit dieser Berufung arbeiten darf“, sagt er dann auch.

lennart wolff und auto

Seine Klienten kämen aus verschiedensten Schichten und Ländern.

„Hellsichtigkeit besteht aus Menschenkenntnis und einer Intuition, die so groß ist, dass sie einem übernatürlich vorkommen kann. Ich habe Eingebungen, wenn die Person vor mir sitzt. Wie in einer Diashow sehe ich dann Bilder vorbeiziehen, die ich beschreibe“, erklärt Wolff. Bei so einer allgemeinen Entwicklung, die viele Menschen betrifft, sei eine Vorhersage aber viel schwieriger.

Trotzdem hat Lennart Wolff unsere Fragen beantwortet.

Wie wird es Deutschland im Jahr 2016 gehen?

„Ich sehe, dass es Deutschland wirtschaftlich die nächsten drei bis fünf Jahre sehr gut gehen wird. Allerdings wird sich die Wirtschaftsleistung dann etwas abschwächen – das gilt vor allem für die Auto- und Energie-Industrie. Deswegen werden auch Arbeitsplätze verloren gehen. 2016 wird man von diesen Entwicklungen die ersten Auswirkungen zu spüren bekommen. Die Arbeitslosenzahlen werden im nächsten Jahr aber nicht steigen.“

Welche Veränderungen werden auf Deutschland zukommen?

„Die Terror-Angst wird in den nächsten Monaten auf ein höheres Maß ansteigen. Und es wird auch in den nächsten zwei Jahren in Europa wieder einen größeren Terroranschlag geben. Ich denke aber, dass wir hier in Deutschland nicht in der Schusslinie sind. Mit kleineren Anschlägen muss man leider immer rechnen. Viele Deutsche werden den Terror deshalb als Lebensrisiko akzeptieren. Trotzdem werden die rechten Parteien die Angst nach dem nächsten großen Anschlag in Europa für sich nutzen können.“

Wird es unterschiedliche Entwicklungen in Deutschland geben?

„Die Anpassung von Ost und West wird voranschreiten. In 10 Jahren wird es kaum noch Unterschiede geben. Allerdings werden die Unterschiede zwischen dem Westen und dem Süden steigen:

Bayern und Baden-Württemberg werden die wirtschaftlichen Schwächen der Automobilindustrie kompensieren können, während NRW von dem wirtschaftlichen Abschwung stärker betroffen sein wird. Auch das Gefälle zwischen Norden und Süden wird zunehmen: Mit Ausnahme von Hamburg wird der Süden den Norden hinter sich lassen.“

Wie wird sich Europa entwickeln?

„Die EU wird sich abschotten und einen Rechtsruck erleben. Deutschland wird das zu spüren bekommen. Denn auch bei uns werden Parteien wie die AfD stärker werden. Randgruppen werden weniger akzeptiert.

Das gilt vor allem – aber nicht nur – für Flüchtlinge. Die Meinung über Flüchtlinge wird sich nämlich in der Bevölkerung verschlechtern. Deutschland wird deswegen von einer Willkommenspolitik in eine Abwehrpolitik wechseln. Dabei werden andere Länder finanziell unterstützt, um die Flüchtlinge daran zu hindern, nach Deutschland zu kommen.“

Was wird in der Weltpolitik passieren?

„In der Außenpolitik sind Spannungen mit Russland zu erwarten, dieser Konflikt ist noch nicht beendet. Auch mit Saudi-Arabien wird es Konflikte geben und die Gegenparteien von Saudi-Arabien werden zusammenrücken. Generell sehe ich, dass sich mehr Länder der Allianz gegen den Terror anschließen werden.

Auch die Bundeswehr wird deshalb mehr Engagement zeigen müssen. Es wird zu Verlusten kommen – Soldaten werden ihr Leben verlieren. Für die Menschen wird die Bedeutung von Frieden steigen. Diese Bedeutung müssen die Menschen jetzt noch erkennen und das wird auch erkannt.“

Wie wird sich das Leben der Menschen in Deutschland ändern?

„Die Radikalisierung in den Köpfen der Menschen wird zunehmen. Und das wird nicht nur die Flüchtlinge betreffen - die Toleranz für alle Randgruppen wird sinken. Die Menschen sehnen sich nach mehr Spießigkeit. Die rechten Randparteien werden zwar nie überhand nehmen, aber das Leben wird grauer.

Auch die Kluft zwischen arm und reich wird steigen. Deswegen wird es auch in der Politik zu Verschiebungen kommen und die Bevölkerung wird extremere Parteien wählen. Die politische Mitte verliert dadurch Stimmen und Angela Merkel wird wegen ihrer Flüchtlingspolitik stark unter Druck geraten. Die Stimmung der Menschen wird also schlechter und egoistischer: Der Neid der Armen wird steigen und Reiche müssen sozialer werden.“

Die meisten von Wolffs Vorhersagen kann zwar jeder treffen, der regelmäßig Zeitung liest. Andere Aspekte - wie die sinkende Toleranz gegenüber Randgruppen – sind doch etwas überraschend; auch widersprechen sie in einigen Punkten der Vorhersage eines weiteren Hellsehers: Emanuell Charis.

Er sagt: "Ab 2024 kommen goldene Zeiten auf uns zu."

charis

Der aus Griechenland stammende Hellseher erklärt seine Berufung so: „Ich habe eine Gabe – erst ist es ein Gefühl oder ein Bild, das klarer wird, wenn jemand etwas fragt und es bewahrheitet sich dann. Hellseher werden von den Menschen gemacht. Die Menschen hören, was ich sage und sehen, dass es stimmt – und dann sagen sie: Du bist ein Hellseher.“

Emanuell Charis arbeitet seit über 20 Jahren als Hellseher in Düsseldorf und auch er hat unsere Fragen im Interview beantwortet.

Wie wird es Deutschland im Jahr 2016 gehen?

„Die Arbeitslosigkeit wird nächstes Jahr steigen und zwar deutlich. Die deutschen Aktien werden aber trotzdem gut abschneiden, die Investoren sollten also nicht den Glauben verlieren. Der Immobilienmarkt wird weiterhin boomen. Es bleibt also im Ganzen stabil.

Es werden auch im Jahr 2016 mehr Flüchtlinge kommen, der Flüchtlingsstrom wird nicht abnehmen. Ich sehe nicht, dass es weniger werden – sie werden durchkommen, obwohl man sie daran hindern will. Ich rechne mit mehr als einer Million Flüchtlinge.

Und es wird im nächsten Jahr mindestens einen großen Anschlag in Nord- oder Westeuropa geben. Es gibt mehrere Städte, die dafür infrage kommen, aber ich will niemanden verunsichern. Dieser Anschlag wird genauso groß wie der in Paris werden oder größer.“

Welche Veränderungen werden auf Deutschland zukommen?

„Die Qualität der Schulbildung wird 2016 sinken. Ich weiß nicht genau warum, aber ich vermute, dass es an der Flüchtlingskrise liegt. Es gibt nicht genug Lehrer und dann fallen Stunden aus, denke ich.

Auch die Kluft zwischen arm und reich wird steigen. Es wird mehr Armut geben. Das wird für Proteste sorgen und es wird zu einer Radikalisierung kommen. Die rechten Politiker werden an Popularität gewinnen, aber keine politische Macht erlangen. Ihre Popularität wird wegen der Verunsicherung der Bevölkerung steigen, die der Anschlag verursacht hat. Aber ich sehe auch, dass die Vernunft siegen wird.

Auch finanziell wird sich etwas tun: Die Dieselpreise werden im nächsten Jahr steigen. Außerdem werden die Steuern bis spätestens 2017 angehoben werden. Dies ist eine Konsequenz aus der Flüchtlingskrise.“

Wird es unterschiedliche Entwicklungen in Deutschland geben?

„Ab 2017 wird es in Deutschland bergab gehen, warum weiß ich nicht genau. Das wird aber nur vorübergehend passieren, deswegen sollte man nicht den Kopf in den Sand stecken. Ab 2024 kommen nämlich goldene Zeiten auf uns zu und vieles wird dann anders sein.

Das könnte daran liegen, dass Europa und die USA durch den offenen Handel profitieren können. Außerdem brechen friedlichere Zeiten ohne Spannungen an – deswegen bezeichne ich die Jahre ab 2024 als goldene Jahre.“

Wie wird sich Europa entwickeln?

„Die Macht von Frontex wird wachsen. Das wird zur Bildung einer europäischen Armee beitragen und Spannungen in der EU besänftigen. Die EU wird wieder enger zusammenrücken.

Ich sehe aber auch mehr Kriege kommen, zwischen Syrien und Indien wird viel passieren. Das gleiche gilt für Afrika. Die Auseinandersetzungen dort werden noch härter werden.

Auch im Ukraine-Konflikt wird es keine Lösung geben. Aber es wird regional bleiben, es wird keinen großen Krieg geben. Deutschland wird sich dem aber nicht entziehen können und auch an den Konflikten teilnehmen.

Und es wird in den nächsten Jahren einen Atomschlag geben, aber nicht in Europa.“

Wie wird sich das Leben der Menschen in Deutschland ändern?

Ich sehe einen Trend hin zur Schnelllebigkeit – vor allem in Beziehungen. Viele Beziehungen bahnen sich schnell an und gehen schnell wieder kaputt. Das macht die Menschen unzufrieden und unsicher. Dieser Trend entwickelt sich schon seit vielen Jahren.

Auch sehe ich, dass die Toleranz sinken wird. Bei den Themen Homosexualität und Islam kommt es zu unnötigen Problemen. Die Toleranz für diese Gruppen wird sinken, dabei sollten wir offener sein für Veränderungen. Denn wir sind auf dieser Welt nur Touristen – allein Gott wird immer da sein.“

Emanuell Charis bleibt also ebenso vage, auch wenn er in einigen Punkten seinem Kollegen Lennart Wolff widerspricht. Wir sind gespannt, wie sich die Situation in Deutschland entwickeln wird.

Auch auf HuffPost:

Video: Rente mit 83: Dieser Vorschlag könnte Deutschlands Zukunft sichern

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter
blog@huffingtonpost.de
.

So berichten andere

Hellseher Alois Irlmaier: Zunehmende Flüchtlingszahlen als ...

Hellseher & Co: So läuft die Abzocke mit der Zukunftsangst - DIE ...

Sie nennen sie "Baba Vanga": Blinde Prophetin sagte den Aufstieg des IS ...

Gespenstisch genau: "Krieg bis 2020": Sieben-Punkte-Plan sagt die Zukunft des ...