NACHRICHTEN
29/11/2015 13:02 CET | Aktualisiert 30/11/2015 10:02 CET

Sternzeichen Widder - Tageshoroskop am 29. November

Evgeny Kuklev
Im Sternzeichen Widder stehen alle, die vom 21. März bis 20. April geboren worden sind.

Du bist im Sternzeichen Widder (21. März bis 20. April) geboren. Dann treten am 29. November wohl persönliche Ziele in den Hintergrund. Denn du neigst dazu, dich und die Welt in einem verklärten oder gar verzerrten Licht zu sehen. Deshalb solltest du wichtige Entscheidungen auf später verschieben. Stelle dich selbst, deine persönlichen Wünsche und Ziele etwas zurück und tue in selbstloser Weise, was im Augenblick ansteht! Helfen kann Spaß bereiten und viel zur eigenen Zufriedenheit beitragen.

Das Tageshoroskop entstand in Zusammenarbeit mit

2015-11-27-1448610525-6774377-viversum.jpg

Sternzeichen Widder: die Dynamiker

Aber was verrät das Sternzeichen Widder über einen Menschen? Das Sternzeichen Widder steht für starke, selbstbewusste Menschen, die ihren Willen gerne durchsetzen. Am liebsten mit dem Kopf durch die Wand! Es ist nicht immer leicht, mit der sturen Art des Widders zu leben, doch dafür sind sie treu wie Gold.

Das Sternzeichen Widder (21. März bis 20. April) ist das erste im Tierkreislauf und markiert den Frühlingsbeginn. Kraftvoll und energiegeladen wie der Frühling lässt sich der Widder nicht aufhalten. Gemeinsam mit dem Löwen und dem Schützen steht der Widder für das Element Feuer, das seinem manchmal hitzköpfigen Auftreten entspricht.

Wesen des Widders

Der starke Wille der im Sternzeichen Widder Geborenen drückt sich in den Hörnern des Widders aus, mit denen er - zumindest symbolisch - immer durch die Wand will. Widder können manchmal stur sein und nur ungern von ihrer Meinung abrücken. Ihre Persönlichkeit macht sie zu geborenen Anführern, die immer genau wissen, wo sie hinwollen - und wie sie dorthin kommen.

Wenn dabei der ein oder andere Mitstreiter rücksichtslos zur Seite gedrängt wird, merkt der Widder dies nicht einmal. Er meint es ganz sicher nicht böse. Als Einzelkämpfer ist er meist glücklicher als als Teamplayer, doch ein Widdermann oder eine Widderfrau im Team bringen auch Vorteile. Mit ihrem klugen Verstand und ihrem Mut zu neuen Herausforderungen finden sie oft unkonventionelle Lösungen für Probleme, an denen sich andere die Zähne ausbeißen.

Der energiegeladene Widder treibt gerne Sport und will auf Reisen am liebsten fremde Länder entdecken. Drei Wochen am Strand von Mallorca würden ihn in den Wahnsinn treiben.

Das Sternzeichen und die Liebe

Wenn sich der Widder verliebt, wird nicht lange gefackelt. So energiegeladen, wie der Widder auch sonst auftritt, verhält er sich in der Liebe: Widdermann wie Widderfrau ergreifen gerne die Initiative und machen vor leidenschaftlichen Liebesschwüren und verrückten Aktionen nicht halt. Um das Objekt der Begierde für sich zu gewinnen, sprüht der Widder vor Charme und Temperament und läuft beim intelligenten Small Talk zur Hochform auf.

Wer einen Widder erobern möchte, sollte nicht zögern, denn der Widder mag es gar nicht, wenn um den heißen Brei geschlichen wird. Er liebt es direkt und ehrlich, während ihm zickige Spielchen verhasst sind. Die Partnerschaft sollte temperamentvolle Streitereien aushalten können, denn der Widder mag es, seine Hörner an einem ebenbürtigen Gegner zu stoßen.

Klare Kante zeigt der Widder auch, wenn die Liebe vorbei ist: Dem überraschten Partner wird der Koffer an die Tür gestellt und der Widder ist über alle Berge - bereit zu neuen Abenteuern. Eine kaputte Beziehung noch monatelang herauszögern oder eine Trennung in aller Freundschaft sind für ihn keine Optionen.

Wer passt am besten zum Widder?

Am besten verträgt sich das Sternzeichen Widder mit Löwen und Schützen, mit denen er das Element Feuer und die entsprechende Energie teilt. Gemeinsam können diese Sternzeichen Berge versetzen! Gar nicht gut verträgt sich der Widder mit der bodenständigen Jungfrau und dem verträumten Fisch.

Auch auf HuffPost:

Winterkinder oder Sommerkinder?: Der Geburtsmonat entscheidet: Diese Babys sind später gesünder

Lesenswert:

Bewegende Werbung: Dieser eine schöne Gedanke lässt dich zwei Mal überlegen

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite