VIDEO
27/11/2015 10:42 CET

Als sie sehen, was zur Tür reinkommt, verlassen sie panisch den Raum

Die Personen im Video werden gebeten, ein Formular auszufüllen. Dann verlässt die Leiterin den Raum. Und ganz heimlich, still und leise dringt eine tödliche Gefahr ins Zimmer. Sofort ergreifen die Probanden die Flucht.

Anschließend wird eine neue Situation im Versuch dargestellt. Weitere Testpersonen werden darum gebeten, ein Formular auszufüllen – nur sitzen sie nicht mehr alleine im Raum:


"Menschen werden sich an die in ihrem Umfeld anpassen, sogar, wenn sie etwas sehen, das ihrer Meinung nach absolut falsch oder gefährlich ist. Aber wenn andere da sind und nicht reagieren oder ein ungewöhnliches Urteil fällen, werden wir uns ihrer Beurteilung anpassen", sagt Professor Jason Young.

"Wenn niemand etwas tut, weil kein anderer etwas tut, dann wird nie etwas getan werden", sagt eine Testperson danach im Interview.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Bis auf die Knochen abgemagert: Fotografin sicher: Dieses schockierende Bild zeigt den Klimawandel


Winterorkan "Xaver" ist da

Hier geht es zurück zur Startseite