ENTERTAINMENT
25/11/2015 14:54 CET | Aktualisiert 25/11/2016 11:12 CET

Helene Fischer erobert zu Weihnachten Europa

Sandra Ludewig/Universal Music
Helene Fischer: Sie kam, sah, sang.

Sie kam, sie sang, sie siegte: Nachdem Schlager-Star Helene Fischer (31) am Freitag mit "Weihnachten" schon die deutsche Chartspitze erobert hat, steigt das Album nun auch in Österreich auf Platz eins ein. In der Schweiz reichte es dagegen "nur" für Position zwei - beim Rennen um den Spitzenplatz musste Fischer sich Justin Biebers (21) "Purpose" geschlagen geben. Dennoch können sich drei Top-3-Plätze in den deutschsprachigen Ländern natürlich durchaus sehen lassen. Erfolge gibt es auch aus anderen Nachbarländern zu vermelden: In Belgien ist "Weihnachten" auf Platz 20 eingestiegen, in den Niederlanden auf der 23.

In Deutschland muss Fischer die Krone allerdings wohl auch schon wieder abgeben: In den Midweek-Albumcharts liegt Adele (27) mit "25" auf dem ersten Platz, "Weihnachten" ist auf Rang zwei abgerutscht. Neuen Aufwind dürfte es nächste Woche mit der Veröffentlichung von "Weihnachten - Live aus der Hofburg Wien" geben - schon bei Fischers Dauerbrenner "Farbenspiel" wurden die Verkäufe der Live-Versionen mit denen des Albums zusammengerechnet und trugen so zu dessen nachhaltigen Charterfolg bei.