ENTERTAINMENT
25/11/2015 08:43 CET | Aktualisiert 25/11/2016 11:12 CET

Muss John Stamos ins Gefängnis?

John Salangsang/Invision/AP
John Stamos bleibt auf freiem Fuß

"Full House"-Star John Stamos kann durchatmen: Der 52-Jährige muss nach seiner Gerichtsverhandlung wegen einer Fahrt unter Drogeneinfluss nicht ins Gefängnis. Statt einer kolportierten Haftstrafe von einem halben Jahr hat der "Full House"-Mime 36 Monate Bewährung aufgebrummt bekommen. Außerdem muss er noch einmal einen Fahrkurs besuchen, vermeldet die US-amerikanische Seite "Page Six".

Stamos war am 12. Juni in Beverly Hills festgenommen worden, nachdem er in Schlangenlinien gefahren sein soll. Medienberichten zufolge hatte er angeblich die Substanz GHB im Blut. Aus dem Umfeld des Stars heißt es, Stamos habe die Droge für sein Bodybuilding-Programm verwendet. Nach dem Vorfall hatte Stamos einen 30-tägigen Entzug gemacht. Der Schauspieler arbeitet gerade mit Netflix an dem "Full House"-Spin-off "Fuller House".

Hintergründe zur Anklage gegen John Stamos siehst du bei Clipfish