VIDEO
24/11/2015 12:12 CET

Kritik an Umgang mit Killerwalen: Wie eine Tier-Doku SeaWorld in den Ruin treibt

Die SeaWorld-Wasserparks waren jahrelang ein Publikumsmagnet. Beliebt waren vor allem die Orca-Shows. Doch als sich schockierende Unfälle häuften - unter anderem wurde eine Trainerin vor Publikum von einem Wal getötet - und Tierschützer gegen die nicht artgerechte Haltung der Wale protestierten, gingen die Einnamen zurück. Vor allem die Veröffentlichung eines Dokumentarfilms hat das Unternehmen in eine schwere Krise gestürzt.

Wochit

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Diese Frau paddelte nichtsahnend in ihrem Kajak, bis das hier unter ihr auftauchte

10 traumhafte Reiseziele, die keiner kennt

Hier geht es zurück zur Startseite